Usher Pool-Unfall: Jetzt bangt er auch um zweiten Sohn

Nachdem sein elfjähriger Stiefsohn Kyle im vergangenen Jahr bei einem tragischen Jetski-Unfall starb, muss Rapper Usher schon wieder einen Schock verkraften: Sein fünfjähriger Sohn Usher Raymond V. ist beinahe im Pool ertrunken. Er musste reanimiert und auf die Intensivstation gebracht werden.
Usher hat Angst um seinen Sohn
© Getty Images

Usher bangt wieder um eines seiner Kinder: Dieses Mal hatte sein Fünfähriger einen Badeunfall.

Dem amerikanischen Musiker Usher, 34, bleibt nichts erspart. Sein ältester leiblicher Sohn Usher Raymond V. hatte am Montagnachmittag, 6. August, einen schweren Unfall in seinem Pool. Wie «TMZ» berichtet, habe der Fünfjährige ein Spielzeug auf dem Grund des Pools entdeckt und sei untergetaucht. Seine Hand sei anschliessend im Abfluss des Pools steckengeblieben.

Auf dem Notruf, der das amerikanische People-Portal veröffentlichte, ist zu hören, wie schockiert Ushers Tante Rena Oden ist. «Mein Neffe war im Pool. Ich konnte ihn nicht erwischen. Ich habe versucht, ihn zu packen. Sie mussten ihn wiederbeleben», ruft sie aufgeregt in den Hörer.

Die Tante und das Hausmädchen seien sofort in den Pool gesprungen, um den Kleinen zu retten. Sie hätten es aber nicht geschafft, die Hand von Usher Raymond V. zu befreien. Erst die Haustechniker seien in der Lage gewesen, den Kleinen zu retten. Sie seien es auch gewesen, die die Reanimation durchgeführt hätten. Der Junge habe viel Wasser in die Lungen bekommen.

Nach der Reanimation wurde er in ein Krankenhaus in Atlanta gebracht. Dort liegt er jetzt auf der Intensivstation. Usher und seine Ex-Frau Tameka Raymond weichen ihrem Kind angeblich nicht von der Seite. Die Angst ist mit Sicherheit gross: Immerhin musste Usher letztes Jahr miterleben, wie sein Stiefsohn Kyle, 11, nach einem Unfall mit dem Jetski starb. Und nun das!

Dieser Unfall sollte nun aber gut ausgehen: Die Ärzte seien optimistisch, dass sich der Fünfjährige wieder vollständig erholen wird.

Usher und sein Sohn Raymond - Schock wegen Pool-Unfall
© Getty Images

Usher und sein Sohn Usher Raymond V. Der Kleine soll sich laut der Einschätzung der Ärzte wieder vollständig erholen.

Auch interessant