Anja Pärson Zwei Wochen nach Outing: Das Baby ist da

Ein Bild informiert die Öffentlichkeit über die Geburt ihres Sohnes. Seit Donnerstagabend ist die lesbische einstige Skirennfahrerin Anja Pärson stolzes Mami.

Ihr Glück teilt sie von Anfang an mit der ganzen Welt: Auf Twitter kommuniziert die Ex-Skirennfahrerin Anja Pärson, 31, am 5. Juli die Geburt ihres Sohnes. «Gestern Morgen ist der schönste kleine Junge zur Welt gekommen. Ich glaube nicht, dass ich glücklicher sein könnte.» Dazu veröffentlicht sie das erste Bild von sich und dem Nachwuchs. Über den Vater des Kindes hat Pärson bisher kein Wort verloren.

Ende Juni gestand sie im Radio, dass sie lesbisch und mit der 39-jährigen Filippa seit 2005 liiert sei. Pärson lernte ihre Freundin in deren Modeboutique in ihrer Heimatsstadt Umea in Schweden kennen.

Von 1998 bis 2012 war Pärson im Ski-Alpin aktiv und gewann 42 Rennen. Sieben WM-Titel und eine olympische Goldmedaille holte sich die Schwedin während ihrer Karriere. Zweimal war sie Siegerin des Gesamtweltcups.

Auch interessant