Tonia Maria Zindel «Muttersein ist anstrengend»

Zwei Jahre war sie Vollzeitmami. Jetzt steht Tonia Maria Zindel wieder auf der Bühne – und muss den Job sowie ihre drei Kinder Luzia, 6, Men, 4, und Flurin, 18 Monate, unter einen Hut bringen. Muttersein – Traum oder Albtraum?

Schlaflose Nächte, krähende Babys, trotzige Kinder, pubertierende Jugendliche. Kinder kriegen ist die eine Sache, Kinder gross ziehen die andere. «Es ist wunderschön, Mami zu werden, aber es kostet Anstrengung, eine gute Mutter zu sein», bringt es Zindel auf den Punkt.

Die beliebte Bündner Schauspielerin macht alles durch. In ihrer eigenen Familie – und auf der Bühne im aktuellen Theaterstück «Traumfrau Mutter». Ab 23. März tourt Zindel damit im Tourneetheater «Das Zelt» durch die Schweiz.

Wie die Schauspielerin Beruf und Familie unter einen Hut kriegt und was Jasmin Hutter, Monique und Viola Tami über das Muttersein denken - in der Schweizer Illustrierten Nr. 12 vom 22. März 2010.

Auch interessant