«Bauer, ledig, sucht...» Pauls Hofdame macht Schluss - wegen Tieren

Die beiden verstanden sich bestens, kamen sich immer näher. Dennoch wird nichts aus den beiden Singles: In der neuen Folge der Kuppel-Sendung verlässt Silvia Landwirt Paul. Mit SI online spricht er über seine Enttäuschung.
Silvia darf ihre Hunde - ihren «Kinderersatz» - nicht in Pauls Haus nehmen.
© 3+ Silvia darf ihre Hunde - ihren «Kinderersatz» - nicht in Pauls Haus nehmen.

Nicht alle Bauern lieben Tiere. Das weiss jetzt auch Silvia, 45, aus dem Kanton Zürich. «Bei mir kommen keine Tiere ins Haus», stellte «Bauer, ledig, sucht...»-Landwirt Paul, 47, schnell einmal klar. «Wir sind schliesslich ein Bauernbetrieb! Auch mein eigener Hund bleibt draussen.» Da macht er auch für seine Hofdame, die er eigentlich sehr gut mag, keine Ausnahme.

Für Silvia ein Schlag ins Gesicht. Denn ihre zwei Hunde sind ihr «Kinderersatz», wie sie sagt. «Wir leben eng zusammen.» In der Folge vom Donnerstag setzt sie alles auf die Karte und lässt ihre Vierbeiner auf den Bauernhof bringen.

Der Schuss geht prompt nach hinten los. Paul würdigt die Tiere keines Blickes. Will sie nicht einmal in den Hauseingang lassen. Eine Aussprache soll die Sache klären. «Du hast mich ganz schön überrumpelt», meint der sechsfache Vater. «Mich gibt's nur mit den Hunden», erwidert sie. Da verzichtet der sture Paul lieber ganz auf seine zweite Hofdame: «Dann gibt's nichts aus uns», sagt er. Silvia verlässt schnurstracks seinen Bauernhof. Der Abschied fällt dementsprechend kalt aus.

Gegenüber SI online stellt Paul klar: «Ich bin schon tierlieb. Aber diese Liebe reicht nicht bis ins Schlafzimmer!» Er sei nicht bereit, für eine Frau gleich alle seine Prinzipien über Bord zu werfen. Dennoch hätte er sich gewünscht, dass Silvia nicht gleich ihre Koffer gepackt hätte.

Seiner Meinung nach hätte sie «nicht so schnell so viele Forderungen» äussern dürfen. «Erst nach einer gewissen Zeit sollte man nach Kompromissen fragen», ist der Bauer, der Nacktofotos in seinem Zimmer hängen hat, überzeugt. Er habe schliesslich auch erst einmal keine Ansprüche gestellt: «Ich sagte ja nicht, meine Hofdame soll genau so alt sein, dunkle Haare haben und jenes Hobby haben!» 

Der Bio-Bauer aus dem Kanton St. Gallen ist inzwischen längst über Silvia hinweg: Er hat eine neue Frau an seiner Seite. Wer sein Herz erobern konnte, wird sich in den nächsten Sendungen zeigen.

Wie der Streit zwischen Paul und Siliva eskaliert und wie es auf den anderen Bauernhöfen weitergeht, sehen Sie am Donnerstag, um 20.15 Uhr, auf  «3+».

Alles zu «Bauer, ledig, sucht...» finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant