«Wetten, dass..?» Schummel-Kandidat: «Weiss nicht, was ich sagte»

Als Malte Poppinga und seine Freundin Juli Thiele mit ihrer «Wetten, dass..?»-Wette siegten, begann ihr Albtraum: Ihnen wird Schummelei vorgeworfen. Das Video des heiklen Moments kursiert im Internet, alle User können sehen, dass Malte tatsächlich geholfen hat. Jetzt nimmt er dazu erstmals Stellung.

Er könne sich nicht erinnern, dass er überhaupt etwas gesagt habe, sagt Malte Poppinga, 28, der frischgekrönte «Wetten, dass..?»-Wettkönig zur «Nordwest-Zeitung». Ihm und seiner Freundin Julia Thiele, 33, wird vorgeworfen, bei ihrer Wette beschissen zu haben. Während er mit den Kopfhörern Musik hörte, zuckte er mit seinen Schultern den Takt und sie sollte die Songs erkennen. Bei «Pretty Woman» von Roy Orbinson schien sie des Rätsels Lösung nicht zu finden - bis Malte ihr hustend «Pretty» zuraunte.

«Im Mitschnitt sieht man, dass ich etwas sage, das kann ich nicht leugnen», erklärt Malte. Doch er ist sich sicher: «Niemand hat etwas gehört. Und ich weiss wirklich nicht, was ich gesagt habe.» Da sind die Internet-User anderer Meinung. Viele glauben an eine Schummelei, das weiss auch Malte. Doch: «Die Betrugsvorwürfe nagen an mir. Ich möchte sie weit von mir weisen.» Weiter meint er, dass er und seine Freundin sich das tolle Erlebnis nicht durch die Vorwürfe zerstören lassen wollen. Denn auch Julia glaubt, den Song ohne die Hilfe ihres Freundes erkannt zu haben. «Ich habe in der Situation gar nicht auf Malte geschaut, sondern mich auf Thomas Gottschalk konzentriert», sagt sie im «Ostfriesischen Kurier».

]

Auch interessant