Fitness-Model ist wieder Single Anja Zeidler und Freund Mischa haben sich getrennt

Während fünf Monaten schwebte Anja Zeidler auf Wolke sieben. Für Mischa blieb sie gar in der Schweiz, statt sich auf ihre Mucki-Karriere in den USA zu konzentrieren. Jetzt ist alles aus und vorbei.
Anja Zeidler zeigt Freund Mischa Janiec Fitnessmodel
© Thomas Buchwalder

Mischa Janiec und Anja Zeidler werden beruflich weiterhin zusammenarbeiten.

Silvester feierten Anja Zeidler, 21, und Mischa Janiec, 23, bereits getrennt. Sie in Dubai, er in Istanbul. Damit nicht weiter Gerüchte kursieren, sprechen die zwei Mucki-Freaks nun Klartext. Auf Zeidlers Youtube-Kanal. «Ich und Anja haben den Beziehungsstatus offiziell beendet.»

Das Liebes-Aus kommt überraschend. Zwar sind die beiden erst fünf Monate zusammen. Doch für Mischa gab Anja vorerst gar ihren Traum auf, in den USA als Fitness-Model Fuss zu fassen. «Er ist mein Gegenstück», schwärmte sie damals gegenüber SI online. Und bei ihm tönte es nicht anders. «Anja gibt mir ein gutes Gefühl. Wenn ich mit ihr zusammen bin, kann ich mich fallen lassen.»

In dem Youtube-Video erklären sie weiter: «Es ist immer noch eine Anziehung da.» Aber eben nur noch auf freundschaftlicher Basis. Trotz Liebes-Aus werden sie beruflich weiterhin zusammenarbeiten - mit Michas «ProBro»-Konzept. Zeidler dazu: «Business ist Business und Privates ist Privates. Das war von Anfang an klar kommuniziert, als wir die Beziehung eingegangen sind.»

Mischa Janiec betont, dass Anja die erste Frau sei, mit der die Trennung ohne Drama vonstatten ging. «Ich bin froh, dass das so glücklich endet», so Mischa. Was geholfen habe? «Offen miteinander zu reden.» Diesen Tipp geben sie auch gleich ihren Fans weiter, wenn diese Schwierigkeiten mit ihrem Partner oder der Partnerin haben sollten.

Die Gründe fürs Liebes-Aus liegen vermutlich in ihren Karriere-Zielen, die beide unabhängig von einander verfolgen. Anja habe ihren USA-Traum doch nicht ganz begraben können. Mischa habe das gemerkt. Zeidler: «Ich will mich auf mein Ding konzentrieren und er sich auf sein Ding. Und irgendwie passt das nicht ganz zusammen.» Für den anderen einen Kompromiss einzugehen, hätte nichts gebracht, sind sich beide einig. Kompromisse seien der falsche Weg in einer Beziehung.

Auch interessant