Auf den Ruderer folgt ein Lehrer Ariella Kaeslin hat einen neuen Freund

Im Schnee hats gefunkt: Die ehemalige Kunstturnerin Ariella Kaeslin ist wieder in festen Händen. Der Glückliche heisst Oliver und ist Gymnasiallehrer.
Ariella Kaeslin mit neuem Freund Oliver
© zVg

Seine Ferien hat das Paar in der Toskana verbracht.

Dass ein Sturz auch positive Folgen haben kann, erlebte die ehemalige Spitzenkunstturnerin Ariella Kaeslin, 30, am Engadin Skimarathon im vergangenen Winter: Im Getümmel vor dem Start des Langlauf-Rennen verliert sie kurz das Gleichgewicht. Und macht damit auch Oliver, 31, Sport- und Englischlehrer aus Sargans auf sich aufmerksam.

«Er hat mich wohl erkannt und daraufhin angesprochen. Danach bin ich beim Rennen noch einige Kilometer in seinem Windschatten gelaufen», erzählt Kaeslin. Im Ziel haben sie sich wiedergesehen und seit dem Frühling gehen die beiden gemeinsam durchs Leben.

 

#cycling #tuscany #lieblingsmensch

Ein Beitrag geteilt von Ariella Kaeslin (@ariellakaeslin) am

13. Okt 2017 um 8:07 Uhr

«Ich bin happy»

Zu viel über ihre neue Liebe mag Kaeslin jedoch nicht verraten. Nur soviel gibt sie preis: «Ich bin happy. Wir haben viele Gemeinsamkeiten, sind beide sportbegeistert und können uns gegenseitig Tipps geben, das ist schön», sagt Kaeslin, die nächsten Sommer den Bachelor ihres Sportstudiums abschliessen will. Doch nun kommt erstmal der Winter. Da werden Ariella und Oliver wieder die Langlauf-Loipe unsicher machen  – jetzt neben- statt hintereinander.

Auch interessant