1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Art on Ice 2019 mit James Blunt: «Die Schweiz ist mein Zuhause»

Eröffnungsshow bei «Art on Ice»

James Blunt: «Die Schweiz ist mein Zuhause»

Am Donnerstagabend fiel der Startschuss zu «Art on Ice 2019». Einmal mehr bezaubern internationale Eiskunst-Profis mit ihren Darbietungen zu Live-Auftritten von Superstars. Dieses Jahr singen James Blunt und Stefanie Heinzmann.

Art on Ice
Art on Ice
Art on Ice
Dieses Jahr feuert James Blunt bei «Art on Ice» so richtig ein. Praktisch ein Heimspiel für den Sänger, der seit zehn Jahren in Verbier wohnt. Alexandra Pauli

James Blunt, 44, bringt die rund 10‘000 Zuschauer bei «Art on Ice» im Zürcher Hallenstadion mit seinen grössten Hits zum Träumen. Für den britischen Schmusesänger ist es ein Heimspiel. Seit zehn Jahren lebt er bereits im Nobelskiort Verbier und spricht inzwischen gut Französisch. «Die Schweiz ist mein Zuhause», schwärmt Blunt.

Video: James Blunt im Interview mit Rainer Maria Salzgeber

Dass der erfolgsverwöhnte Sänger James Blunt neben den internationalen Eiskunst-Stars auf dem Eis für einmal nicht im Mittelpunkt steht, daran muss er sich noch gewöhnen. «Doch es ist eine Ehre, dass sie zu meinen Liedern tanzen.»

Stefanie Heinzmann als Catwoman

Der grösste Star des Abends ist jedoch Stefanie Heinzmann, 29. In ihrem sexy Lederdress und High Heels erinnert die Walliserin an Catwoman und reisst mit ihrer starken Soulstimme das Publikum von den Stühlen.

«Was für eine Stimme«, so Daniel Weiss begeistert. Der Juror von «Dancing on Ice» liess es sich nicht nehmen, für die Premiere nach Zürich zu reisen. «Vor Jahren stand ich selber noch bei ‹Art on Ice› auf dem Eis.»

Von Karin El Mais am 8. Februar 2019