Warum spricht die Bachelor-Kandidatin erst jetzt über ihr Kind? Mami Carolina kriegt von Joel keine Rose

Joel Hergers Traumfrau soll kein Mami sein. Das späte Geständnis von Carolina sorgt beim Bachelor für Verwirrung. Ins Finale ziehen Ludmilla und Julia ein. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein.

Sie galt einst als ganz heisse Favoritin: Doch beim Dreamdate mit Joel Herger, 34, in der achten Folge bei «Der Bachelor» wird Carolina zur Wackelkandidatin: Zwar gondelt die Brasilianerin am Anfang noch tapfer auf einem Dromedar hinter Joel durch die Wüste, doch dann soll sie eine Schlange anfassen. Gar nicht ihr Ding. 

Bachelor 2017 Folge 8 Vorschau
© 3+
Nur mit viel Überwindung hält Carolina beim Dreamdate ganz kurz die Schlange in ihren Händen.

Carolina hat einen Sohn

Im Wüstenzelt legt die 36-Jährige schliesslich ein überraschendes Geständnis ab: «Ich habe einen sechsjährigen Sohn.» Die Verwirrung ist dem Bachelor ins Gesicht geschrieben. Für einen Moment bleiben ihm die wohlgesalbten Worte im Hals stecken. Doch nicht lange: «Ich denke mal, du willst von mir wissen, ob das ein Problem darstellt.» Joel hat zwar «vollstes Verständnis», doch so richtig begeistert scheint er nicht zu sein.

Warum so spät?

Auch das Publikum fragt sich wohl: Warum erzählt Carolina das erst so spät? Hätte sie damit nicht früher rausrücken müssen? In der Sendung sagt die Tänzerin dazu: «Das würde ich niemandem erzählen, der mir nicht etwas bedeutet.» Am TV vor der ganzen Nation dann aber schon...

Bachelor 2017 Folge 8 Rückschau
© 3+

Joel hat für Carolina diesmal keine Rose. Sie trägts mit Fassung.

In der Nacht der Rosen kann Carolina den Bachelor auch nicht mit ihrem emotionalen Brief rumkriegen. Joel hat keine Rose für die einstige Favoritin und liefert eine Standard-Begründung: «Ich werde dir nie das geben können, was du verdient hast.» Carolina trägt die Abfuhr mit Fassung.

Die Geschichte von Ludmillas Narbe

Richtig emotional wird dafür Ludmillas Dreamdate. Die 28-Jährige nimmt all ihren Mut zusammen und erzählt Joel die Geschichte ihrer Narbe. Ein Ex-Freund, der «sehr speziell» und «ein bischen verrückt» war, hat ihr die zugefügt. Die Welsche findet kaum Worte dafür, deutet es nur an: «Als ich merkte, dass ich weggehen muss, ist etwas passiert.»

Bachelor 2017 Folge 8 Rückschau
© 3+

Ludmilla ist froh, dass sie Joel endlich die Geschichte ihrer Narbe anvertrauen konnte.

«Etwas Schlechtes» präzisiert «Doktor» Herger, der versucht, das Ganze in einer Kurzfassung - wie er es nennt - wiederzugeben: «Du hast eine sehr sozial ausgeprägte Ader und in dem Fall mit deinem Freund, kam es soweit, dass du physische Verletzungen davongetragen hast.» Ludmilla ist erleichtert, dass Joel sie so gut versteht.

Strahlefrau Julia

Ab in die sonnige Welt von Julia! Die 23-Jährige ist ganz aus dem Häuschen: Endlich hat sie ihren «Tschoel» mal wieder ganz für sich allein. Beim Dreamdate geht für die Deutsche auch tatsächlich ein Traum in Erfüllung: Sie darf mit ihrem Herzbuben über der Wüste Marokkos schweben - in einem Heissluftballon.

Bachelor 2017 Folge 8 Rückschau
© 3+

Mit der Heissluftballon-Fahrt geht für Julia ein Traum in Erfüllung.

Das Küken unter den letzten drei Kandidatinnen wird vom Bachelor regelrecht verwöhnt. Die zwei gönnen sich eine Massage und räkeln sich danach genüsslich im Rosenblätterbad. Bei den Dreamdates war sie die Letzte, dafür bekommt Julia in der Nacht der Entscheidung die erste Rose.

Zwei unterschiedliche Finalistinnen

Im Finale stehen nun Ludmilla, die lange Zeit so unscheinbare Sportreiterin, die aber auf der Zielgeraden scheinbar locker und in vollem Galopp an den anderen Kandidatinnen vorbeizieht, und Julia. Ihr Herz hat die Miss Tuning mit dem Profi-Hundeblick schon ganz zu Beginn der Staffel an den Bachelor verloren.

Für wen sich Joel Herger entscheidet, sehen Sie nächsten Montagabend um 20.15 Uhr auf 3+.

Das sind die zwei Bachelor-Finalistinnen:

Auch interessant