«Seit drei Wochen wohnen wir offiziell zusammen» Anthony spricht ausführlich über seine neue Freundin

Der ehemalige Bachelorette-Gewinner Anthony Briscoe hat in den Thailand-Ferien seine grosse Liebe gefunden. Uns verrät der Ex von Eli Simic, was er an seiner Neuen schätzt, wie es im Bett läuft und wo ihr gemeinsames Liebesnest liegt.
Anthony Briscoe Porträt
© Instagram

Anthony Briscoe ist seit vier Monaten wieder glücklich vergeben.

Seit dem Liebes-Aus mit Ex-Bachelorette Eli Simic, 29, im August 2017 reissen sich die Frauen um Anthony Briscoe, 27. Jetzt sind alle ihre Hoffnungen begraben: Der Beau mit jamaikanischen Wurzeln ist seit vier Monaten wieder in festen Händen, wie er auf Anfrage von SI online verrät. Danach gefragt, warum er seine Neue erst jetzt präsentiert, sagt der Zürcher: «Ich wollte uns beiden zuerst etwas Zeit geben. In den vergangenen Wochen habe ich gemerkt, wie gut mir die Beziehung tut und möchte das nun allen zeigen.»

Anthonys Neue hat den thailändischen Pass

Seine Liebste ist 20 Jahre alt, schweizerisch-thailändische Doppelbürgerin und in der Ausbildung zur Detailhandelsfachfrau. «Meine Freundin arbeitet in einer Parfümerie und schliesst ihre Lehre im Sommer 2019 ab. Nebenbei verdient sie noch Geld als Make-up-Artistin», erklärt Anthony. Die beiden Turteltauben teilen die Leidenschaft fürs Fitness, «haben den gleichen Lifestyle und in vielen Themen die gleichen Ansichten».

Auf seinem Instagram-Kanal postete Anthony Briscoe dieses erste Päärli-Bild.

Seine Freundin hatte ihr Liebesglück schon länger auf Instagram geteilt.

Anthonys Familie hat sie schon ins Herz geschlossen

Sie hätte wie er eine gesunde Portion Selbstbewusstsein, so Anthony. «Wir wissen ganz genau, mit welchen Leuten wir uns umgeben möchten.» Das Paar verbringt viel Zeit mit Anthonys Familie. «Meine Brüder haben meine Freundin ins Herz geschlossen und freuen sich für mich.»

Sein «Hörnli» vertraute ihm anfangs nicht voll

Den Namen seiner Liebsten möchte er aus persönlichen Gründen nicht preisgeben. Dafür verrät er uns ihren Kosenamen: «Ich nenne sie ‹Hörnli›.» Kennengelernt haben sich die beiden im März in den Ferien in Thailand. Am schwierigsten sei die Anfangszeit gewesen, erklärt der Zürcher. «Hörnli hatte zuerst Probleme, mir zu 100 Prozent zu vertrauen. Sie wusste, dass ich aufgrund meiner Teilnahme bei ‹Die Bachelorette› sehr viele Verehrerinnen habe und die Konkurrenz daher gross ist.»

Eli Simic und Anthony Briscoe beim sexy Shooting für die Schweizer Illustrierte
© Thomas Buchwalder

Ex-Bachelorette Eli Simic und Staffelgewinner Anthony Briscoe hatten sich im August 2017 getrennt.

Ihr Liebesnest liegt in Dübendorf

Inzwischen kann «Hörnli» sich sicher sein, dass Anthony nur sie will. «Ich schreibe zwar noch mit anderen Frauen, fremdgeflirtet wird aber nicht.» Zeit für Zweisamkeit hat das Neo-Paar seit Neustem reichlich: «Seit drei Wochen wohnen wir offiziell zusammen.» Das Liebsnest von Anthony und Hörnli liegt in Dübendorf ZH. Dort haben sich die beiden in einer 3,5-Zimmer-Wohnung mit Balkon niedergelassen.

«Wir fühlen uns körperlich sehr voneinander angezogen»

Dass er so schnell mit ihr zusammengezogen ist, hat auch mit seinem grossen Verlangen nach ihr zu tun. «Wir fühlen uns körperlich sehr voneinander angezogen», verrät Anthony. Überhaupt sei er sehr zufrieden, wie es im Bett läuft. «Ich bin super fit. Sie kann mich handlen.» Charakterlich schätzt er an seiner Freundin, dass sie «zielorientiert, humorvoll und hilfsbereit» ist. 

Die Bachelorette 2018 Public Viewing Finale mit Adela Smajic und Kandidaten im Zürcher Kaufleuten 11. Juni 2018
© Thomas Buchwalder

Bei der Kuppelshow «Die Bachelorette» kämpften Anthony Briscoe (l.) und Vasco Diaz noch um dieselbe Frau. Heute haben beide Männer ihre Liebe abseits vom TV gefunden.

Mit dem Einzug in die gemeinsame Wohnung hat der Beziehungsalltag das Paar eingeholt. «Am Anfang gingen wir viel ins Kino oder ins Restaurant. Jetzt machen wir am liebsten zusammen Sport oder gönnen uns Wellness.»

«Ich bin einen Schritt näher am Kinderkriegen»

Mit seiner neuen Freundin haben sich auch Anthonys Zukunftspläne ein wenig verändert: «Ich bin heute einen Schritt näher am Kinderkriegen.» Die nächsten fünf Jahre hat sein Musik-Label «Stack Da Cash Records» sowie die anderen Projekte noch Vorrang. «Wenn ich und Hörnli mal Kinder haben, möchte ich ihnen alles bieten können und wirklich Zeit für sie haben.»

Auch interessant