«Bauer, ledig, sucht...» Alex in Panik: Familie plant Hochzeit

Kaum ist Alexandra auf dem Hof des Luzerner Bauern Fernando angekommen, wird sie auch schon in den Kreis der Familie aufgenommen. Und wie! Es grenzt an ein Wunder, dass nicht bereits ein Pfarrer anwesend ist, der die beiden auf der Stelle traut.
Bauer, ledig, sucht: Alexandra Panik bei Fernando
© 3+

Schreckerfüllt wird Alexandra mit Wörtern wie «Hochzeit», «Zusammenleben» und «Zukunft» bombardiert. Wie reagiert sie?

Sie ist jung, auf einem Bauernhof aufgewachsen, Traktor-Fan und mag Tiere. Es ist, als ob das Schicksal die perfekte Traumfrau für den Luzerner Bauern Fernando, 30, gefunden hat. Als die 22-jährige Aargauerin in der «Bauer, ledig, sucht...»-Sendung vom Donnerstag an der Bushaltestelle ankommt, holt Fernando sie mit seinem liebsten Traktor ab. «Darf ich fahren?», fragt sie erfreut beim Anblick des heissen Gefährts. Doch das kann sie sich gleich abschminken: «Das ist mein Traktor», stellt der «charmante» Bauer klar.

Trotzdem: «Alex» fühlt sich auf dem Hof sofort wohl. Auch die gegenseitige Sympathie zwischen ihr und Fernandos Eltern freut sie. «Sie würde gut zu Fernando passen», findet Papa Hans, 67. Fernando zeigt seiner Hofdame die Kühe und Ställe und ist sichtlich glücklich. Und auch Alex scheint immer mehr Gefallen am jungen Bauern zu finden.

Doch das Lachen vergeht ihr schnell wieder. Beim gemütlichen Zusammensitzen am Abend wird die junge Aargauerin von der ganzen Familie umringt. «Kannst Du Dir vorstellen, hier mit Fernando zu leben?» fragt Papa Hans. Die Hofdame, die ja doch erst seit wenigen Stunden zu Gast bei der Bauernfamilie ist, weiss nicht recht, was sie antworten soll. Und es kommt noch schlimmer: «Ich bin froh, dass Fernando auch endlich eine Freundin hat», so Mama Berta, 60, strahlend. Alexandra schluckt. Freundin? Fernandos bester Freund Martin setzt noch einen oben drauf: «Wir können ja eine Doppelhochzeit machen auf dem Hof. Was hältst Du davon?»

Zu viel für Alexandra. Mit einer Ausrede verlässt sie fluchtartig den Raum. Fernando und seine Familie bleiben ratlos zurück. «Jetzt ist sie aber schnell verschwunden», so der Kommentar der Familie.

Bauer, ledig, sucht: Alexandra Panik bei Fernando
© 3+

Dabei hat doch alles so schön angefangen. Alexandra wird ganz romantisch von Fernando mit dem Traktor abgeholt und bekommt sogar Blumen geschenkt.

Wie hätten Sie an Alexandras Stelle reagiert? Würden Sie Fernando trotz dieses Starts noch eine Chance geben? Diskutieren Sie mit im untenstehenden Kommentarfeld.

«Bauer, ledig, sucht …»: Jeden Donnerstagabend, 20.15 Uhr, auf 3+.

Alles zu «Bauer, ledig, sucht...» finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant