Drama bei «Bauer, ledig sucht...» Cowgirl Isabel wird es zu intim

Für uns war der Fall klar: Cowboy Tom und Cowgirl Isabel werden ein Paar. Oh, wie haben wir uns geirrt: Ein Scheitern in fünf Akten.

Die vierte Folge der 13. Staffel von «Bauer, ledig, sucht...» hatte alles, was ein gutes Drama braucht: Eifersucht, Gegner und nackte Haut. Für Einen wurde vor allem Letztere zum Verhängnis. 

Cowboy Tom konkurriert mit dem Berner Roger um Bäuerin Isabel. Bis anhin hatte Roger ganz klar die Zwei auf dem Rücken und wir prognostizierten schon seinen Rauswurf. Doch Tom macht einen fatalen Fehler und darf mit seiner PS-Dreckschleuder allein in den Sonnenuntergang fahren. Das Ganze ging so dramatisch vonstatten, dass die Misere der Feder eines grossen Dichters stammen könnte.

Die Leiden des jungen Cowboys

Erster Akt: Die Exposition

Tom und Bäuerin Isabel in der Sauna
© 3+

Noch glaubt Tom, er habe das grosse Los gezogen.

Wir schauen auf die Ménage à trois zwischen Bäuerin Isabel, Berner Roger und Cowboy Tom. Exponieren will vor allem Letzterer: sich und Isabel. Er hat nämlich nach gewonnener Aufgabe einen Wunsch frei und will herausfinden, was sich beim Cowgirl unter Jeans und Boots versteckt. 

«Ich freue mich also schon zu sehen, was Isabel so zu bieten hat», hechelt der 39-Jährige. Seine Angebetete spürt es überhaupt nicht. Sichtlich überfordert zwängt sich die Pferdebesitzerin in die kleine Sauna und versucht irgendwie, den Blicken des selbsternannten Cowboys auszuweichen.

Zweiter Akt: steigende Handlung mit erregendem Moment

Bäuerin Isabel und Tom in der Sauna
© 3+

Hat immer noch keine Zweifel an seinem Plan: Tom.

Tom, so feinfühlig wie ein Hufeisen, hat nicht das geringste Interesse, es seiner Herzdame einfach zu machen. «Wer ein echter Cowboy ist, der will gucken und was ich sehe, ist der Hammer!», röhrt er.

Bäuerin Isabel macht ihrem Unbehagen mehrmals Luft und das Drama nimmt seinen Lauf: Tom galoppiert derart naiv in ein Desaster, dass man ihm vom Sofa aus zubrüllen möchte: «Ihre Augen! Guck in ihre Augen!» Aber Tom hat Brüste entdeckt und verkündet: «Bei mir haben sich da also schon so gewisse Gefühle entwickelt.»

 

Dritter Akt: Höhepunkt und Peripetie

Bäuerin Isabel und Tom in der Sauna
© 3+

«Höher! Höher! Schau Höher!» Freie Interpretation von Isabels Gedanken.

Tom glotzt weiter fröhlich auf Isabels Blümchen und die Stimmung erreicht Höhe- und Tiefpunkt gleichzeitig. Höhepunkt für Tom, Tiefpunkt für Isabel. Der Bäuerin langts und sie verlässt die Sauna mit der Ausrede: «Mir ist das zu heiss hier.» In einer Sauna.

Tom: «Ja, heiss ist es wirklich, hö, hö, hö.» So entstehen grosse Zitate.

Vierter Akt: Fallende Handlung und irreführender Moment

Bäuerin Isabel und Tom versöhnen sich
© 3+

Könnte es doch Liebe sein oder spielt Bäuerin Isabel nur mit den Gefühlen von Cowboy Roger?

Angezogen lässt Isabel den Zuschauer glauben, dass Tom doch noch den Hauch einer Chance hat. «Du bist ja schon ein richtiger Schlingel», kokettiert das Cowgirl. Ist es die Erleichterung darüber, dass sie wieder Kleider anhat oder fand sie die Situation doch nicht so unangenehm wie der Zuschauer?

Dann fängt der Mann mit dem Pick-Up auch noch so souverän die Ponys ein, dass Unglücksrabe Roger einmal mehr sein Scheitern in traurigem Berndeutsch verkünden muss. 

Fünfter Akt: Katastrophe

Die Entscheidung zwischen Roger und Tom ist gefallen.
© 3+

Ob Drama oder Tragikomödie, der Verlierer bleibt immer derselbe.

Es kommt zur Entscheidung. Die Bäuerin schreitet zur Tat und verkündet, dass ein Moment der Nähe ihr beim Entscheid geholfen hat. Die Spannung steigt ins Unermessliche. 

Doch dann die Klatsche: Tom muss gehen! Isabel war der Saunagang zu intim. Der Cowboy packt seine Tasche und stampft auf wackligen O-Beinen zu seinem geliebten Pick-Up. Hinter ihm reiten in den Sonnenuntergang: Isabel und Roger. 

Zumindest in der Fantasie unserer Autorin. In Realität winken ihm die beiden lediglich hinterher und man fragt sich: War das eine Entscheidung für Roger oder gegen Tom?

«Bauer, ledig, sucht....» läuft jeweils am Donnerstag um 20.15 Uhr auf 3+.

Auch interessant