Von einem Bauern zum nächsten «Bauer, ledig, sucht...»: Bettina zwischen zwei Männern

Dass ein Bauer sich nicht zwischen zwei Hofdamen entscheiden kann, das haben wir bei «Bauer, ledig, sucht...» schon das ein oder andere Mal gesehen. Dass aber eine Hofdame den Landwirt wechselt, das ist neu. 
bauer ledig sucht Staffel 14
© 3+

Ihre Augen strahlen, ihr Lächeln noch mehr. Hat Bettina mit ihrem zweiten Bauern Peter das grosse Los gezogen?

Die aktuelle Staffel von «Bauer, ledig, sucht...» ist ökologisch unglaublich wertvoll: Es werden Protagonisten recycelt, als gäbe es in der Schweiz nicht genug Singles. Zuerst war da die ehemalige Hofdame Sylvia, die in der letzten Staffel noch bei Felix glaubte, die grosse Liebe gefunden zu haben und es nun als Bäuerin mit ihrem Hofherren Beat versucht. 

Dann wurden Kasimir, 46, (Sommerstaffel 2015), Anton, 51, (Sommerstaffel 2014) sowie Fan-Schreck und Cowgirl Isabel, 37, (Sommerstaffel 2017) als Kandidaten angekündigt. Die Zuschauer zeigten sich enttäuscht von dem Format. In den Kommentarspalten auf Facebook gab es zahlreiche Meinungen wie diese: «Macht nur so weiter, liebe Verantwortliche. Ihr seid selber Schuld, wenn die Einschaltquote sinkt. Es hat genug einsame Bauern.»

Bildergalerie: Die schönsten Liebesbeweise bei «Bauer, ledig, sucht...»

Bettina und ihre zwei Bauern

Und nun schleicht sich doch klammheimlich ein weiteres bekanntes Gesicht in die Sendung. Hofdame Bettina, die ihre Zeit mit dem Prättigauer Georg erfolglos und enttäuscht beendete, steht plötzlich wieder nervös da und wartet auf einen Landwirt. Die Zuschauer dürfte das aber kaum stören, denn die Bernerin erfreut sich mit ihrer Art grosser Beliebtheit. 

bauer ledig sucht Staffel 14
© 3+

Knorz, knorziger, Georg. Als Bettina dem 60-Jährigen vorschlug, gemeinsam nach New York zu reisen, war für den Prättigauer der Liebesofen aus. 

Die 56-Jährige liebt das Reisen, ist offen, lebensfroh und neugierig. Georg ist knorzig und will vor allem eines nicht: weg von seinem Hof. Peter, ihr neuer Bauer, liebt ebenfalls das Reisen - und Bettina! Der Berner Landwirt sah seine Traumfrau während ihrer Hofwoche bei Georg im TV und war schon hin und weg. Deshalb sollte Moderator Marco Fritsche, 42, keine andere Hofdame bringen als Bettina. Also stiefelte der Moderator unvollrichteter Dinge wieder davon und erfüllte Peters Wunsch.

Nervös sei sie gewesen vor dem zweiten Versuch, liess die Inhaberin einer Pension durchblicken. Ausserdem habe sie sich lange überlegt, ob sie die Hofwoche überhaupt antreten soll. Aber, so Bettina weiter, die Zeit mit Georg sei vorbei. Freie Fahrt für Peter! 

Der macht es seiner Hofdame aber auch denkbar einfach. Es scheint, als wolle er ihr beweisen: Ich bin anders als der Prättigauer! In seiner Wohnung hängen Souveniers von vergangenen Reisen, er philosophiert über Chancen, die man nicht verpassen darf und träumt mit Bettina schon vom nächsten Abenteuer. 

bauer ledig sucht Staffel 14
© 3+

Zur Ankunft brachte Peter Sonnenblumen und eine Weisheit mit: «Weisst du, man ist selber für das verantwortlich, was man aus seinem Leben macht.» 

Gute Prognosen

Die Fans freut es: Auf Social Media prophezeien sie den Bernern eine rosige Zukunft. «Das könnte passen. Die beiden sind so ein sympathisches Päärli!» So wie es aussieht, sind also doch nicht alle wiederverwerteten «Bauer, ledig, sucht...»-Protagonisten billiges Recyclingmaterial. 

Allerdings ist noch offen, ob Bettina den Prättigauer «Knorz», wie die Fans Georg liebevoll nennen, wirklich hinter sich gelassen hat. Denn beim Abschied aus dem Graubünden war sie sich noch sicher: «Uns verbindet etwas und wir bleiben in Kontakt.» Eine Anfrage von SI online bei Bettina über ihre Beziehungen zu den Bauern blieb unbeantwortet. 

Wie es um die Kandidaten der aktuellen Staffel von «Bauer, ledig, sucht...» steht, lesen Sie in unserem Dossier. 

Auch interessant