Melanie ist zu «Bauer, ledig, sucht...»-Dominic ins Wallis gezogen «Uns gibt es nur noch im Doppelpack»

Ehe Bauer Dominic und Melanie zusammen fanden, hatten weder er noch sie eine richtige Beziehung. Inzwischen sind die beiden Turteltauben aus der letzten «Bauer, ledig, sucht...»-Staffel unzertrennlich. Die einstige Hofdame spricht mit SI online über ihr Liebesglück.
Bauer ledig sucht 2016 Dominic Melanie Facebook
© ZVG.

Melanie und Dominic haben sich gesucht und gefunden.

Während neue Kandidaten für die 12. Staffel von «Bauer, ledig, sucht...» noch gesucht werden, schweben zwei aus der vorherigen Staffel im siebten Himmel: Landwirt Dominic und Hofdame Melanie. Die 22-Jährige ist Anfang Februar zu ihrem Liebsten ins Wallis gezogen. «Ich habe immer gesagt: Ich komme, wenn ich einen Job finde», erzählt sie SI online. Ihr sei es wichtig, auch auf eigenen Beinen zu stehen. Es war schliesslich Dominic, der ihr durch Bekannte zuerst eine Schnupperwoche und zwei Wochen später einen Saisonjob als Kellnerin verschaffte. 

Die Umstellung - vom Kanton Zug ins Wallis - sei zu Beginn nicht einfach gewesen. «Ich habe mich hier sehr fremd gefühlt, weil ich niemanden ausser Dominic kannte.» Aber das habe sich schnell geändert, weil sie auch sehr offen empfangen wurde. 

Hochzeit für «Bauer, ledig, sucht...»-Paar noch kein Thema

Melanie könnte derzeit glücklicher nicht sein - der 28-jährige Dominic tut auch alles dafür. «Er bekocht mich und verwöhnt mich häufig mit Walliser Spezialitäten, die ich vorher nicht kannte.» Das Beste: «Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, steht in der Regel schon das Essen auf dem Tisch.» Melanie kümmert sich als Gegenleistung ums Putzen. Sie ergänzt: «Uns gibts jetzt nur noch im Doppelpack.» Sollten sie im Dorf doch einmal alleine unterwegs sein, werden sie angesprochen, wo denn der andere sei.

Nur Melanies Beschwerden mit dem Knie trüben das Glück. Vermutlich muss sie sich bereits zum vierten Mal operieren lassen. Hinzu kommt, dass ihr Arzt ihr vorläufig verboten hat, ihren eigentlichen Beruf als Pferdepflegerin auszuüben. Die Belastung wäre zu gross. Wenn die Saison vorbei ist, ist sie auch ihren Service-Job los. Doch Dominic unterstützt sie, wo immer er kann. «Wir gehen zusammen zum RAV, gehen Stellenanzeigen durch und fragen uns bei Beizen durch.» 

Welche nächsten Schritten planen sie - Hochzeit und Kinder? «Das ist noch zu früh.» Aber er sei definitiv ein Mann, mit dem sie sich das volle Programm vorstellen könne, sagt Melanie. 

Im Dossier: Alles über die Kuppelshow «Bauer, ledig, sucht...»

Auch interessant