«Bauer, ledig, sucht...» nicht mehr? Das Schicksal von Bauer Simon und Hofdame Julia

Er brauchte zwei Anläufe, um sich zu verlieben: Bauer Simons erste Hofdame suchte nach wenigen Tagen das Weite. Mit Julia scheint sich das Blatt gewendet zu haben. Wie es um den Thurgauer und seine Solothurnerin steht.
Simon und Julia Bauer ledig sucht
© 3+

Hat Bauer Simon im zweiten Versuch die Frau seines Leben gefunden?

An der «Bauer, ledig, sucht...»-Stubete war Landwirt Simon sicher, mit seiner Hofdame Claudia hat er das grosse Los gezogen. Der Kuhbauer aus dem Kanton Thurgau lud gleich drei Frauen zum Kennenlern-Fest ein, aber keine konnte Claudia das Wasser reichen. Die Mutter einer Tochter allerdings sah das anders. Nach wenigen Tagen bereits packte sie ihre Hunde und zog davon. 

Simon blieb enttäuscht zurück. Nicht enttäuscht genug, um es nicht ein zweites Mal zu versuchen. Also wanderte Moderator Marco Fritsche erneut vom Appenzell in den Thurgau, um aus den Briefen für den Bauern Julia auszusuchen. Die 30-jährige Solothurnerin zog auf den Hof und schwups: das ohnehin schon breite Grinsen des Landwirten wurde noch breiter. 

Der 36-Jährige und seine Hofdame verstanden sich prächtig und verabschiedeten sich nun nach der Hofwoche mit viel Herzschmerz, innigen Küssen und grossen Gesten. 

Bildergalerie: Die grössten Liebesbeweise bei «Bauer, ledig, sucht...»

Doch wie sieht es heute aus? Ein paar Monate sind ins Land gezogen. Ist die Liebe geblieben? «Leider sind wir kein Paar mehr», sagt Simon im Gespräch mit SI online. «Wir mögen uns immer noch sehr, aber für mehr reicht es nicht.»

Seine Hofdame Julia habe mehr gewollt, aber er habe nicht mehr geben können, erzählt Simon. «Wir hatten eine wirklich gute Zeit, aber irgendwann hat sich das alles im Sande verlaufen.»

Simon und Julia Bauer ledig sucht
© 3+

Ein Herz auf dem Spiegel, ein geschnitztes Holzherz, ein Fotoalbum und eine To-Do-Liste für die Liebe. All diese romantischen Gesten schmissen sich Julia und Simon zum Abschied um die Ohren.

Eine Frau, bei der es «schwups macht»

Er und Julia gehen zwar zusammen an das «Bauer, ledig, sucht...»-Abschiedsfest, und seine Ex-Hofdame übernachte auch bei ihm, an eine zweite Chance glaubt Simon aber nicht. Und auch wenn er sich wieder verlieben möchte, die Richtige sei ihm bis jetzt noch nicht über den Weg gelaufen. «Es haben sich im Anschluss der Sendung noch einige Frauen bei mir gemeldet, aber ich habe im Moment die Schnauze voll von Dates», erzählt er weiter. Er hoffe aber auf eine Frau, bei der es mal so richtig «schwups macht».

Auch interessant