«Bauer, ledig, sucht...» Werners Hofdame Angela: «Ich habe die Hosen an»

Seine erste Hofdame hat Bauer Werner nach Hause geschickt. Jetzt kann er sich voll und ganz auf Angela konzentrieren - und die hat mächtig Pfupf im Füdli.

«Love is in the Air» ist das Motto in der neuen Folge von «Bauer, ledig, sucht...» Auch auf dem Hof von Bauer Werner aus dem Kanton St. Gallen knistert es. Der 25-Jährige scheint beeindruckt von seiner neuen Hofdame Angela, 23 - und von ihrem Tatendrang. 

Angela ist gelernte Autosattlerin. Angst vor schweren Maschinen und noch mehr Pferdestärken? Fehlanzeige. Die Fahrstunde mit dem Traktor meistert sie mit Bravour. Ihren 600 PS starken Wagen hat sie unter Kontrolle. Und auch mit richtigen Rössern kennt sie sich aus. Werner ist beeindruckt.

Wer die beiden sieht, erkennt: Sie mögen sich. Romantik aber ist nichts für Angela und Werner. Die zwei necken sich - und lieben sie sich auch? In einem Moment der Zweisamkeit gesteht er ihr: «Ich glaube, wir passen gut zusammen.» Er sucht etwas Ernstes. Und was findet sie? Sie scheint sich wohlzufühlen in seiner Nähe - gibt aber auch den Tarif durch: «Der Mann darf ruhig ein bisschen ein Macho, gar ein Arschloch sein. Aber die Hosen habe ich an - und ich bestimme auch die Farben.»

Und sie bestimmt auch, was mit den Briefen von Werners Verehrerinnen zu tun ist. Verbrennen! «Du brauchst sie ja nicht mehr», meint Angela. «Schliesslich hast Du ja die Beste ausgewählt.» Sie will die erste und einzige Wahl sein und als gebranntes Kind keine Nebenbuhlerinnen neben sich wissen. 

Wie reagiert Jung-Bauer Werner auf Angelas Forderung? Kommt es zum ersten Kuss? Und wie läuft es bei Bauer Köbi und seiner Yvonne sowie Bauer Edy und seiner Jeanette? Sie sehen es bei «Bauer, ledig, sucht...» am Donnerstagabend, 20.15 Uhr, auf 3+.

Alle Infos rund um die Kuppelshow finden Sie im grossen Dossier von SI online.

Auch interessant