Beatrice Egli Liebes-Aus! Die Sängerin ist Single

Für einmal ist ihr nicht zum Strahlen zumute: Beatrice Egli und ihr Freund Reto Steiner haben sich getrennt. Nach fünf Jahren Beziehung.
Liebes-Aus bei Beatrice Egli
© Dukas

Ihr Herz schmerzt: Beatrice Eglis Beziehung ging in die Brüche.

Gesehen hat ihn die Öffentlichkeit nie. Reto Steiner, 37, hielt sich stets bedeckt, wollte nicht im Rampenlicht stehen, und sie akzeptierte das. Doch nun verrät eine Freundin von «DSDS»-Siegerin Beatrice Egli, 25, der «Glückspost»: Die beiden gehen nach fünf Jahren wieder getrennte Wege. «Besonders in den letzten zwei Jahren haben sich immer mehr Gegensätzlichkeiten in die Beziehung gedrängt», sagt die Vertraute der Schlagersängerin. Und: «So wünschte sich Beatrice ihren Reto auch an öffentlichen Anlässen an ihrer Seite. Er aber fühlt sich an solchen Events denkbar unwohl.»

Beatrice Egli bestätigt: «Ja, es stimmt, wir haben uns getrennt. Aber mehr habe ich dazu nicht zu sagen.» Sie will ihr Privatleben schützen, auch nach dem Liebes-Aus.

Ihre Freundin verrät dagegen umso mehr. «Sie weiss, dass sie mit Reto im Grunde einen Traummann verliert.» Er sei nicht nur gutaussehend, ehrlich und charakterstark, sondern auch ehrgeizig im Beruf, warmherzig und ein perfrekter Hausmann. Und troztdem: «Die Trennung ist definitiv, ein Zurück wird es nicht geben.» Beatrice habe keine Angst vor der Zukunft, sie freue sich vielmehr über ihr neues Single-Dasein. «Sie war ja noch keine 20, als sie Reto kennengelernt hat. Da gibt es grossen Nachholbedarf bezüglich Unabhängigkeit. Sie hat jetzt eine Carte Blanche, kann ohne jemanden zu fragen tun und lassen, was sie will, muss bei ihren Entscheidungen keine Rücksicht mehr nehmen.»

Einen neuen Mann gebe es in Beatrices Leben noch nicht. Und auch Reto habe sich nicht neu verliebt. «Sie waren sich bis zur Trennung treu.»

Auch interessant