Die Schauspielerin schwärmt von ihrem neuen Partner Birgit Steinegger: «Unsere Beziehung ist sehr wertvoll»

Am 4. November wird Birgit Steinegger 70 Jahre alt. An ihrer Seite: Lebensgefährte Ernest Voyame. Nun hat sie erstmals die rührende Liebesgeschichte erzählt.
Birgit Steinegger ohne Markus Köbi mit neuem Freund
© Hervé Le Cunff

Herzig: Bereits am 14. Juni 2017 zeigten sich Steinegger und Voyame zusammen, wollten die Beziehung aber noch nicht bestätigen.

Die Berner Schauspielerin und Komikerin Birgit Steinegger feiert diesen Sonntag ihren 70. Geburtstag in ganz besonderer Gesellschaft: Sie verbringt ihn gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Ernest Voyame, 71. Mit diesem geniesst sie nach der Trennung von Autor Markus Köbeli, 61, im Jahr 2014, mit dem sie fast dreissig Jahre zusammen war, wieder neues Liebesglück. 

Sie kennen sich seit 48 Jahren

Die Liebesgeschichte der beiden könnte romantischer kaum sein. Der neuen «Glückspost» erzählt Steinegger, dass sie den pensionierten Basler Architekten Voyame bereits seit 48 Jahren kennt. Damals begegneten sich die beiden in Paris, wo Steinegger die Schauspielschule besuchte und als Au-pair arbeitete. Voyame hingegen studierte an der Pariser Universität Sorbonne Philosophie und Kunstgeschichte. 

Galerie: Birgit Steineggers Ferienhaus am Murtensee


 

Da er sich allerdings auch für das Theater interessierte und das Handwerk erlernen wollte, kreuzten sich die Wege der Bernerin und des Baslers an der Schauspielschule. Steinegger schwärmt: «Wir gingen zusammen aus und fanden uns unglaublich sympathisch.» Auch nach der gemeinsamen Zeit an der Seine hätten sie sich nicht aus den Augen verloren. Jedes Jahr hätten sie sich zum Geburtstag gratuliert. 

Birgit Steinegger
© Keystone

Unvergessen: Steinegger in ihrer Paraderolle als Elvira Iseli. Die Folgen von «Total Birgit» werden der Schauspielerin zu Ehren zum Geburtstag wiederholt.

Zum Wiedersehen kam es dann aber erst, als Voyame, der inzwischen als Architekt tätig war, einen Auftritt Steineggers an der Mustermesse Basel besuchte. «Die ganze Magie zwischen uns von damals war noch da», erzählt Steinegger.

Die Liebe zur Kultur verbindet die beiden

Die Schauspielerin feiert ihren Geburtstag diesen Sonntag mit ihrem Schatz auf Malta. Reisen lieben sie beide. Und da gibt es noch mehr Gemeinsamkeiten - was sie vor allem verbindet, sei «die Liebe zur Kultur: Theater, Oper, Konzerte, Kino, Kunstausstellungen», sagt die «Frau Iseli»-Darstellerin. Und kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: «Ernest ist ein feinsinniger, hochintelligenter Mensch, unsere Beziehung ist für mich sehr wertvoll.»

Auch interessant