Baby statt Argentinien für die SRF-Moderatorin Catherine Thommen freut sich über einen Jungen

Eigentlich wollte sie nach Argentinien auswandern - ein guter Grund kam in die Quere: Nachwuchs! Jetzt ist das erste Kind der Ex-«Schweiz aktuell»-Moderatorin Catherine Thommen auf der Welt.
Catherine Thommen verlässt das SRF
© SRF/Oscar Alessio

Catherine Thommen hat am 18. September einen gesunden Jungen namens Loan Elias zur Welt gebracht.

Seit Montag ist Catherine Thommen, 35, mit ihrem kleinen Jungen zu Hause. «Jetzt werden wir uns erst einmal einleben», sagt die Baslerin gegenüber «Glanz & Gloria». Am Freitag zuvor, am frühen Morgen des 18. Septembers, ist die einstige «Schweiz aktuell»-Moderatorin zum ersten Mal Mami geworden. Loan Elias heisst ihr Bub, er war bei seiner Geburt 48 Zentimeter gross und 3420 Gramm schwer. «Wir sind glücklich und alle wohlauf.»

Im Frühjahr zog Thommen nach Argentinien, um dort für SRF als freie Korrespondentin zu arbeiten. Schon eine Woche später, Ende April 2015, kehrte sie aber überraschend zurück und begann einen Job als Redaktorin bei der «Tagesschau». Grund: Sie war im dritten Monat schwanger. Es sei ein Wunschkind, aber kein geplantes, sagte Thommen damals. «Klar hatte ich vor, länger zu bleiben. Aber es ist okay so. Es kommt jetzt einfach etwas anderes.» Sie und ihr Freund hätten entschieden, dass sie das Kind zusammen in der Schweiz grossziehen wollen.

Auch interessant