Ilham Wawrinka Das rät ihr Liebeskummer-Expertin Gross

Verlassen vom Ehemann: Was Ilham Wawrinka derzeit widerfährt, kann Mona Gross, die Ex-Frau von Fussball-Trainer Christian Gross, gut nachfühlen. SI online sprach mit der Gesprächstherapeutin für Liebeskummer über den Trennungsschmerz und Mittel dagegen.

SI online: Mona Gross, Stanislas Wawrinka hat sich von seiner Frau Ilham getrennt und sie mit dem gemeinsamen Kind alleine gelassen. Welche Gefühle durchlebt man in so einem Moment?
Mona Gross:  Man fühlt eine totale Leere in sich, empfindet Unverständnis und ist im Herzen völlig durcheinander. Hinzu kommt, dass Ilham sich vermutlich zuerst selbst Vorwürfe macht, etwas falsch gemacht zu haben.

Wie entkommt man dem Gefühlschaos?
Die Frau muss ihre Trauer zulassen und weinen, wenn ihr danach ist.

Und warum soll mann denn in eine Liebeskummer-Praxis gehen?
Wenn Freunde und Familie einen nicht mehr weiterbringen, kann ein professionelles Gespräch hilfreich sein.

Wie sähe eine Behandlung mit Frau Wawrinka aus?
Ich würde vor allem zuhören. Sie soll ihre Geschichte erzählen - so oft sie möchte. In einem nächsten Schritt würde ich versuchen, ein wenig Ordnung in ihr Herz und ihren Kopf hineinzubringen. Sie soll einen kleinen Lichtblick erkennen.

Der Tennisprofi hat seine Frau mit dem Kind alleine gelassen. Macht es das Ganze noch schwerer?
Im Gegenteil: Das Kind ist ein Segen und wird ihr in den nächsten Monaten Kraft geben, all dies zu überstehen. Denn die Kleine braucht ihre Mutter und dieses Gefühl des Gebrauchtwerden lenkt davon ab, dass der Mann sie aussortiert hat.

Sie können Ilham Wawrinka nur zu gut nachfühlen. Auch Ihr Mann hat Sie vor einem Jahr verlassen, wie fühlten Sie sich damals?
Als sich mein Mann von mir trennte, wurde mir der Boden unter den Füssen weggenommen. Ich litt unter den Liebeskummer-Symptomen, habe bei einer Körpergrösse von 170 Zentimetern nur noch 43 Kilogramm gewogen. Eines Tages sass ich in einem Kaffee in Zürich und stiess auf das Inserat der Berliner Liebeskummer-Praxis. Sofort rief ich an und flog nach Deutschland.

Wie lange dauerte die Heilung?
Ich benötigte nur eine einzige Sitzung. Silvia Fauck, die Gründerin der Liebeskummer-Praxen hat mir in einem Gespräch die Augen geöffnet. Ich wusste, dass ich mein Leben wieder selbst in die Hand nehmen musste.

Eine Rückkehr zu Christian Gross kam nie infrage?
Nein. Das war ausgeschlossen. Ich konnte nicht mehr mit jemanden eine Ehe führen, der nicht ehrlich zu mir gewesen war.

Ilham Wawrinka kann sich vorstellen, ihrem Mann zu verzeihen. Was raten Sie ihr?

Ihr Partner tritt aus der Beziehung heraus, um sich ganz seiner beruflichen Herausforderung zu stellen - Angst vor der grossen Verantwortung, die eine Beziehung braucht. Bei einem Verzeihen, stellt sich mir folgende Frage: Kann diese Partnerschaft dem privaten und beruflichen Druck standhalten? Sind bereits einschneidende Erfahrungen gemacht worden, die das Selbstvertrauen und das Vertrauen in den Partner erschüttert haben? Mein Rat an Frau Wawrinka: Sich gemeinsam einem erfahrenen Profi anvertrauen, um zu erfahren, welche Belastungen ihre Beziehung bedrohen und bedroht haben.

Auch interessant