Jetzt meldet sich Sofias (†) Verlobter Die Bachelor-Kandidatin wollte heiraten!

Im Fernsehen kämpft sie zurzeit um ihren «Prinzen» Rafael. Doch die verstorbene Sofia hatte ein Geheimnis: In Wahrheit hatte sie ihren Traummann bereits gefunden. Kurz nach den Dreharbeiten in Thailand hat sie sich mit ihrem Freund verlobt.

Von Beginn weg war sie eine der auffälligsten Kandidatinnen der neuen Bachelor-Staffel: Sofia (†40) aus Höngg war schon beim ersten Treffen hin und weg von Rafael Beutl, 28. Jetzt will sie das Herz des Junggesellen unbedingt erobern. Für sie ist er ihr «Prinz». Und sie sieht sich bereits als «Rafaels Frau».

Alles Fake! Das stellt nun Marcel Leuthold klar - ihr Verlobter!  «Sofias Bewunderung für Rafael ist nur gespielt. Ihre Gefühle für mich waren aber echt», sagt der 29-jährige Zürcher gegenüber «Blick». «Sofia war eine Schauspielerin. Der Bachelor war für sie nur ein Karriere-Sprungbrett.»

Schon im Januar - vor den Dreharbeiten zur «Der Bachelor» - seien Sofia und Marcel zusammengekommen. Und bereits dann habe sie ihm von ihren TV-Plänen erzählt. Kurz nach Fertigstellung der Kuppelshow reiste das Paar dann nach Griechenland und verlobte sich. «Ich bin am Strand vor ihr auf die Knie gegangen und sie hat Ja gesagt», erzählt Marcel.

Am 1. Oktober 2014 wurde das Liebesglück jäh zerstört. Sofia verunglückte bei einem Autounfall tödlich. Neben ihrem Verlobten hinterliess sie eine Tochter. Jetzt kümmert sich Marcel um die 18-Jährige. «Wir erzählen uns gern Geschichten von Sofia und teilen Erinnerungen.»

Dass er seiner verstorbenen Verlobten nun beim Flirten mit einem anderen Mann im Fernsehen zuschauen muss, stört Marcel Leuthold nicht. Im Gegenteil. «Wenn ich Sofia am TV sehe, fühle ich mich ihr wieder ganz nah.»

Der Sender 3+ möchte keine Stellungnahme zum Privatleben der Bachelor-Kandidatin abgeben. Man respektiere den Wunsch der Familie, Sofia in Frieden ruhen zu lassen.

Im Dossier: Alles zur Kuppelshow

Auch interessant