Bachelor Rentsch hat entschieden Diese Frauen nimmt er ins Finale

Im Oman gehts nicht nur wegen den Temperaturen hitzig zu und her: Bachelor Tobias Rentsch musste in der Sendung vom Montagabend entscheiden, wer ins grosse Finale darf. Und er sorgte für eine Überraschung.

Sie kämpft seit Wochen mit allen Mitteln um den Bachelor, durfte ihn trotzdem erst einmal küssen und guckte auch in der siebten Folge in die Röhre: Baslerin Annalisa, 22, hats nicht leicht. Ihr Dream-Date vom Montagabend wurde gar zum wahr gewordenen Albtraum: Sie musste es sich nicht nur mit Anikò, 32, teilen, Tobias Rentsch, 38, schickte sie auch noch überraschend zurück ins Hotel - um sich mit ihrer Konkurrentin in seiner Suite zu vergnügen.

Doch wer zuletzt lacht, lacht bekanntlich am besten. Trotz Bettspielen mit dem Bachelor bekam Anikò am Ende keine Rose - stattdessen durfte Annalisa ins Finale einziehen. Tobias' simple Begründung: Er will noch einmal mit ihr singen. «Denn wenn ich deine Stimme höre, geht mein Herz auf.» Für Anikò hatte der Rosenkavalier nach der gemeinsamen Nacht nur entschuldigende Worte übrig: «Mir wurde klar, dass aus den Gefühlen, so intensiv sie auch sind, keine Liebe werden kann. Es tut mir unendlich leid.»

Bei den zwei anderen Frauen war der Finaleinzug reine Formsache. Hülya, 37, hats Rentsch schon in der ersten Folge angetan, bekam nun sogar ein Geständnis von ihm zu hören: «Ich bin schon ein bisschen verliebt.» Und auch die Deutsche Natalie, 26, gehört längst zum Kreis der Favoritinnen. Die beiden haben kommende Woche mit Annalisa die Chance, um Rentschs allerletzte Rose zu kämpfen.

Wer wird Ihrer Meinung nach die Kuppel-Show gewinnen?

Annalisa (15%)
Hülya (62%)
Natalie (23%)

Im Dossier: Alles über die Kuppelshow

Diese drei Frauen sind noch im Rennen:

Auch interessant