Das Töchterchen ist da Didier Cuche ist zum zweiten Mal Vater geworden

Jetzt sind sie zu viert: Am Montag ist das Töchterchen von Didier Cuche und seiner Frau Manuela zur Welt gekommen.
Didier Cuche am golfen
© sampics / Stefan Matzke

Didier Cuche mit seiner Frau Manuela Fanconi und Söhnchen Noé. 

Die Familie Cuche wächst! Am 10. September 2018 ist die kleine Amélie zur Welt gekommen. Auf Facebook hat Didier Cuche, 44, ein erstes Foto vom Familienglück veröffentlicht. Zu sehen ist das winzig kleine Händchen von Amélie, die Hand von Sohn Noé, 2, umschlossen von den Händen der Eltern. Dazu schreibt der Ex-Skistar: «Welcome on Earth dear Amélie»

Didier Cuche ist zum zweiten Mal Vater geworden
© Facebook / Didier Cuche

Die winzigen Händchen gehören zur kleinen Amélie.

Didier Cuche und Manuela Fanconi, 37, sind seit Sommer 2014 zusammen und heirateten im Oktober 2015 nur fünf Wochen vor der Geburt von Sohn Noé. Im März des darauffolgenden Jahres feierte das Paar eine wunderschöne Berghochzeit, bei der «Schweizer Illustrierte» exklusiv dabei war. 

Didier Cucher Kinder nach Rücktritt Hochzeit mit Frau Manuela
© Fabienne Bühler

Nach Cuches Rücktritt hat das Paar im Oktober 2015 geheiratet.

Galerie: Didier Cuche zeigt sein Familienglück

Auch interessant