Die Bellers «Fünf Mal Sex pro Woche ist ideal»

Sie sind reich und zeigen gerne was sie haben: Irina und Walter Beller geben am Montagabend auf «3+» Einblick in ihr Luxusleben. Zu sehen bekommt man Champagner, Diamanten und Pelzmäntel. Und zu hören wohl die eine oder andere Lebensweisheit der Luxuslady.
Irina & Walter Beller
© Geri Born

«Ein Mann will die Prinzessin, das Schulmädchen und die Hure in einem»: Auf «3+» gibt Irina Beller ab heute ihre Weisheiten preis.

«Er ist reich, sie liebt den Luxus. Zusammen sind sie das schrillste Glamourpaar der Nation», kündigt «3+» die einstündige Sendung «Die Bellers» an. Während Wochen wurden Irina, 42, und Walter Beller von TV-Kameras begleitet. Am Montagabend erfahren die Zuschauer, was die Luxuslady und der 65-jährige Zürcher Baulöwe in dieser Zeit erlebt haben. «Man wird sehen, wie geil ich es finde, Walters Geld auszugeben», so Irina Beller zu «Blick». Die Sendung werde sexy, knackig und nackig.

Ob die Sendung hält, was Irina Beller verspricht? Sicher ist: Die Millionärsgattin wird einmal mehr Weisheiten zum Umgang mit reichen Männern erzählen, während Walter Beller wohl vor allem bezahlt. Einen Vorgeschmack darauf gab sie bereits gegenüber «Blick». «Geben Sie ihm nicht zu viel und nicht zu wenig Sex», rät sie hier beispielsweise. Fünf Mal pro Woche seien ideal. Und wichtig: «Erst ein guter Blowjob macht perfekten Sex aus.» Ein weiterer Tipp der 42-Jährigen: «Quatschen Sie nicht beim Sex. Bumsen und Stöhnen ist alles, was ein Mann will.»

Mit der Sendung eifert «3+» dem deutschen Pendant «Die Geissens» auf «RTL2» nach. Bereits seit 2011 und in inzwischen knapp 100 Folgen zeigen dort der 50-Jährige Robert Geiss und seine Frau Carmen, 49, wie toll doch so ein Luxusleben sein muss. Wie die Familie Geiss jetten nun also auch die Beelers mit Kameras im Schlepptau durch die Welt der Reichen. Da ersteigert man sich mal kurz ein Diamantarmband für knapp 40'000 Franken auf der Red Cross Gala  oder geniesst die Freiheiten auf einer Luxusjacht vor der italienischen Küstenstadt Portofino.

Während «Die Bellers» die Zuschauer am Montagabend um 20.15 Uhr zum ersten Mal mit auf ihre Luxusreisen nehmen, starten «Die Geissens» gleichzeitig mit der achten Staffel auf «RTL2». Was bei den Zuschauern wohl besser ankommt? Irina Bellers Sex-Tipps oder Carmen Geiss mit ihrem «Roooooobert»?

Auch interessant