Dominique Rinderknecht Die ersten Minuten als Miss Schweiz

Kaum im Amt, schon geht der Alltag der Miss Schweiz los: Interviews geben, posieren und immer schön lächeln. SI online begleitete Dominique Rinderknecht in den ersten Minuten als neue schönste Schweizerin.

Mit gut 45 Minuten Verspätung wird am Samstagabend die neue Miss Schweiz im Hallenstadion gekürt. Die 23-jährige Zürcherin Dominique Rinderknecht schnappt ihren gleichaltrigen Konkurrentinnen, Sara Wicki (Vize-Miss) und Janine Baumann (Drittplatzierte), das Krönchen weg. Die blonde Schönheit ist ganz aus dem Häuschen: «Ich kanns noch gar nicht richtig begreifen», sagt Dominique kurz nach der Wahl zu SI online. Spätestens als Freund Goek, 32, auf die Bühne stürmt, um seiner Freundin mit einem dicken Kuss zu gratulieren, wird ihr allmählich klar, was ihr gerade widerfährt. Lange Zeit für Liebkosungen bleibt jedoch nicht: Nach den kurzen Interviews mit der Presse holt sie Karina Berger, 44, Miss-Schweiz-Organisatorin, von der Bühne - schliesslich sind sie ziemlich in Zeitverzug.

Backstage wird der Studentin erstmal das Krönchen weggenommen. Für die anstehenden Shootings mit den Sponsoren müssen nämlich Haar und Make-Up perfekt sitzen, dafür steht bereits ein Stylingteam parat. Die anderen Kandidatinnen packen währendessen ihre Habseligkeiten zusammen, die Aftershowparty ist bereits in vollem Gange. Da will Dominique auch bald hin, mit Familien und Freunden auf den Sieg anstossen liegt aber erst nach getaner Arbeit drin.

Mit Karina Berger und den Glückwünschen der Kandidatinnen im Gepäck holt sie ihren ersten Preis ab: einen Lancia Ypsolin. Sie bekommt den überdimensionalen Autoschlüssel in die Hand gedrückt und würde am liebsten gleich losfahren, doch ein weiteres Shooting für Oral B und Venus steht an. Sara Nuru, eines der vier Jury-Mitglieder und «GNTM»-Gewinnerin, wartet bereits auf die neue Miss Schweiz: «Wir machen ganz schnell. Dann kannst du mit deiner Familie feiern», sagt Sara Nuru. Thomas Buchwalder setzt die beiden Frauen in Szene, «Best Friend» Snezana Stojadinovic, 21, gesellt sich dazu. Ein Lächeln hier, ein Lächeln da - dann endlich präsentiert sich Dominique Rinderknecht auf dem Balkon der Aftershow-Party. Und das Publikum ist sichtlich zufrieden mit seiner neuen Miss Schweiz.

Dominiques grosser Moment und Reaktionen von Angehörigen und Prominenten gibs im SI-online-Video:

Alles zur Miss-Schweiz-Wahl 2013 und zu Dominique Rinderknecht finden Sie im SI-online-Dossier.

Auch interessant