Nathalie Raguth Die Ex-Miss-Zürich hat geheiratet

Nervenkitzel pur - und das an der Hochzeit! Die Braut liess ihren Zukünftigen in der Kirche ordentlich zappeln. Am Ende gabs ein Happy End: Die Miss Zürich von 2010, Nathalie Raguth, ist unter der Haube.

Eine pompöse Feier und ein romantisches Brautkleid wie im Märchen hatte sie sich gewünscht. Und ihr Traum ging in Erfüllung: Im weissen Prinzessinnen-Kleid mit langer Schleppe hat Nathalie Raguth, 22, am Wochenende mit ihrem Panajotis, 24, vor 150 Gästen den Bund fürs Leben geschlossen. 

Zu einer richtigen Märchenhochzeit gehört aber auch eine Portion Drama - und auch die fehlte nicht. Aufgrund einer Autopanne eines Familienmitglieds verspätete sich die Braut um eine geschlagene Viertelstunde. Bange Minuten für den Bräutigam. «Panajotis wurde ziemlich nervös», verrät die Miss Zürich 2010 SI online lachend. «Am Ende war aber alles perfekt.»

Am Freitag fand die Ziviltrauung statt, am Samstag folgte in Schwamendingen die kirchliche Vermählung mit Familie und Freunden. Nathalies Freundin und Miss Schweiz 2010, Kerstin Cook, 24, amtete als Trauzeugin. Gefeiert hat die Hochzeitsgesellschaft nach der Zeremonie in einem Hotel in Erlenbach ZH, direkt am See. Bis früh morgens habe man zu griechischer, serbischer und Disco-Musik getanzt, erzählt die glückliche Braut. «Wann wir ins Bett gekommen sind, weiss ich gar nicht mehr - aber es war sehr spät.»

Gibts beim frischgebackenen Ehepaar nun bald Nachwuchs? «Noch ist kein Kind geplant», sagt die einstige Schönheitskönigin. Und fügt augenzwinkernd an: Ausschliessen wolle sie aber nichts. Ganz nach dem Motto: Wenns passiert, passierts.  

Auch interessant