Ljuba Manz Die Hotelkönigin ist frischgebackene Oma

Frohe Botschaft aus der schillerndsten Hotelier-Familie der Schweiz: Ljuba Manz' Sohn wurde Papi. Der Kleine trägt den Namen ihres verstorbenen Mannes.

Seit Dienstagabend ist die Dynastie Manz um eine Generation reicher: Der Sohn von Hotelbesitzerin und Society-Lady Ljuba Manz wurde Vater eines Jungen. «Ich bin überglücklich und erlebe eine der schönsten Zeiten meines bisherigen Lebens», schwärmt Michael Manz, 31, gegenüber SI online. Sein Söhnchen heisse Caspar - «zu Ehren unseres verstorbenen Vaters und um die Familiendynastie weiter zu führen».

Vater Caspar E. Manz starb 2010 im Alter von 86 Jahren. Er hatte die Schweizer Hotelkette bereits in dritter Generation geführt und zwischenzeitlich zu einem Imperium mit 50 Betrieben ausgebaut. Später übernahm seine Ehefrau Ljuba das Unternehmen. Seit 2006 führen die Zwillingssöhne Michael und Alexander die Manz Privacy Hotels Switzerland, zu der neben dem Hotel St. Gotthard an der Zürcher Bahnhofstrasse auch das Euler in Basel, das Continental in Lausanne und das De La Paix in Genf gehören.


 

Auch interessant