André Reithebuch Er mag die «rabiate Art» seiner Freundin

Seit drei Monaten ist der Ex-Mister-Schweiz vergeben: Im Zumba-Camp hat es zwischen André Reithebuch und seiner Simone gefunkt. In der aktuellen «Schweizer Illustrierten» sprechen die beiden erstmals über ihre junge Liebe.

Ihre «etwas rabiate Art» habe es André Reithebuch, 25, angetan. «Ich will keine Prinzessin auf der Erbse.» Sie, das ist Simone, 25, die neue Freundin des Mister Schweiz 2009. «Simone sieht mich als Person, nicht den Mister-Titel», erklärt er der aktuellen «Schweizer Illustrierten».

Kennengelernt hat er sie «z Berg» in einer Hütte im Glarnerland. Dass sie mit einem einstigen Schönheitskönig Handynummern tauschte, störte Simone nicht: «Ich interessiere mich nicht für solches Zeugs.» Sie liess ihn zappeln, bis André seiner Simone schliesslich in ein Zumba-Camp nach Mallorca nachreiste. Seither sind sie ein Paar.

Doch eine Beziehung mit einem Schweizer Prominenten hat auch seine Schattenseiten. Geht André an Anlässe, stehen die Verehrerinnen Schlange. «Ich werde dann jeweils ziemlich unsanft zur Seite gestossen. In solchen Situationen komme ich mir überflüssig vor.»

Was André und Simone der «Schweizer Illustrierten» sonst noch erzählten, finden Sie in der Ausgabe Nr. 52 - erhältlich ab dem 24. Dezember an Ihrem Kiosk oder auf dem iPad.

Auch interessant