So inszeniert ist die Kuppelshow wirklich Eli Simic packt über «Die Bachelorette» aus

Auf dem Sender 3+ suchte Eli Simic die grosse Liebe. Was an der Kuppelshow ist inszeniert, wer trifft die Entscheidungen, und was bekommt der Zuschauer nicht zu Gesicht? Die ehemalige Bachelorette klärt auf.
Bachelorette 2017 Folge 9 Eli Simic
© 3+

Eli Simic suchte im Frühling 2017 als Bachelorette auf 3+ ihren Traummann.

Eli Simic, 30, weiss genau wie sich Clive Bucher, 26, fühlt: Vor eineinhalb Jahren suchte sie selbst als Bachelorette die Liebe im TV. Schlussendlich fand die Verwandlungskünstlerin ihren Traummann abseits der Kamera. Heute ist die ehemalige Rosenkavalierin mit dem KV-Angestellten Dominik liiert und hat Tochter Mia zur Welt gebracht.

In einem neuen Youtube-Video für «loudzz» verrät die schöne Ostschweizerin spannende Details zur Produktion der Kuppelshow. So schreibt etwa ein Skript den Verlauf vor: «100 Prozent der Sendung richtet sich nach einem Leitfaden.» Das sei nötig bei einer solch grossen Produktion. Es sei geplant, ob und wann Dates stattfinden und wie viele Personen vom Cast involviert sind, so die Ex-Bachelorette.

Galerie: Das Privatleben der Bachelors und Bachelorettes

«Es waren so wenig Leute wie möglich am Set»

Die Dates werden von der Kamera begleitet. Für Eli Simic war das kein Problem - sie konnte trotzdem entspannen: «Es gab meistens zwei Kameramänner. Es waren so wenig Leute wie möglich am Set.» Alle hätten sich immer schön im Hintergrund gehalten. «Wenn man anfängt, Gefühle zu entwickeln, dann vergisst man die Kameras.» Es sei einem bewusst, dass die Situation aufgezeichnet wird, aber der Moment an sich habe viel mehr Wert, schwärmt sie. 

 

Konflikte werden angestichelt

In Sachen Rosen lässt man dem Bachelor oder der Bachelorette viele Freiheiten, sagt Eli: «Es ist so, dass die Redaktion klar etwas zu sagen hat, aber in erster Linie entscheide ich.» Wie steht es um die Konflikte und Zickereien, wie sie in der aktuellen Staffel zu sehen sind? Sind diese inszeniert? «So viele Frauen auf einem Haufen, das kann nur Konflikte geben», stellt Eli klar. Der Sender ist offensichtlich daran interessiert, dass zwischen den Konkurrentinnen die Fetzen fliegen: «Es werden schon gewisse Fragen hineingeworfen. Zum Beispiel: ‹Wie findest du die? Die hat doch ein spezielles Aussehen.› Und dann geht es schon los.»

Bachelor Folge 2
© Screenshot 3+

Zwischen den Bachelor-Kandidatinnen Mia (l.) und Fabienne herrscht seit Beginn der Staffel dicke Luft.

Was zeichnet die Kamera eigentlich nicht auf? «Das ewige Warten, bis das Licht eingestellt ist. Aber auch Typen wie Anthony, die in meine Villa einbrechen.» Gerade solche heimlichen Treffen seien oft vorgekommen. Staffelgewinner Anthony hatte Glück - eigentlich hält die Produktion den genauen Aufenthaltsort der Bachelorette unter Verschluss. «Damit die Bachelorette ihre Ruhe hat. Wenn plötzlich 20 Männer in deinem Schlafzimmer stehen würden, dann bravo!»

Sie enthüllt die wahren Gründe für ihre Teilnahme

In der Show geht es darum, die grosse Liebe zu finden. Tatsächlich hielt aber keine der Beziehungen von Bachelorettes und Staffelgewinnern. Oft scheint es, als ginge es den Teilnehmern nur um den Fame. Auch Eli hatte Hintergedanken: «Legen wir die Karten auf den Tisch. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass meine Hauptmotivation darin bestand, die grosse Liebe zu finden.» Niemand des Casts mache nur der Liebe wegen bei diesem Format mit.

Bachelorette 2017 Folge 9 Final Rückschau
© 3+

Die Beziehung zwischen Eli Simic und Staffelgewinner Anthony Briscoe hielt nicht lange. Rückblickend offenbart die schöne Ostschweizerin, dass sie nicht hauptsächlich wegen der Liebe mitgemacht hat.

Heute sucht sie absichtlich das Rampenlicht

Bevor sie dem Sender ihre Zusage mitteilte, habe sie sich stark mit den Folgen auseinandergesetzt: «Möchte ich wirklich von der ganzen Schweiz erkannt werden?» Heute könne sie in Zürich nicht mehr unerkannt einen Kaffee trinken gehen. Danach gefragt, warum sie ihre Bekanntheit mit zahlreichen Interviews noch steigere, sagt Eli: «Ich habe mich bewusst dafür entschieden.»

Bachelorette 2018 Adela Smajic mit Bachelorette 2017 Eli Simic beim Public Viewing Finale 11.06.2018
© Thomas Buchwalder

Zwei Bachelorettes unter sich: Adela Smajic (l.) und Eli Simic sind oft zu Gast an VIP-Anlässen.

Auch interessant