Angela Martini Ex lästert: «Macht alles, um berühmt zu werden»

Während das Schweizer Model mit dem Millionenerbe Tim Vögele auf Wolke sieben schwebt, packt ihr Ex aus. Und der Fussballspieler Pajtim Kasami hat keine netten Worte übrig für Angela Martini.

Sie sei glücklich und verliebt, sagte Angela Martini, 26, vor zwei Tagen, als sie das Geheimnis um ihren Neuen lüftete: Es ist Tim Vögele, 22, Enkelsohn des Vögele-Gründers und Erbe des Familienvermögens, das auf rund 500 Millionen Franken geschätzt wird. Kennengelernt haben sich die beiden im Dezember an der «A Small World»-Party in Gstaad, einem Fest für die Jeunesse dorée. Kurz zuvor war das Model auch frisch verliebt, allerdings in einen anderen Mann, der unbekannt bleiben sollte. Sie verriet, dass er auf Fussball stehe und sie ihn «ihren Adler» nenne. Nun ist klar, um wen es sich da handelte: Pajtim Kasami, 20, Schweizer Fussballer beim englischen Erstligisten FC Fulham. Drei Monate lang verkehrten die beiden heimlich miteinander.

«Angela macht alles, um berühmt zu werden», kommentiert er ihre neue Liebe nun im «SonntagsBlick». Sie möge erfolgreiche Männer, «egal ob jung, alt, schön, hässlich, schwarz oder weiss». Es sei ihr gutes Aussehen, so Kasami, mit dem sie die Männer um den Finger wickle. «Doch Angela ist flatterhaft.» Harte Vorwürfe, die der Fussballer seiner Ex macht - aus Groll? Nein, sagt er. «Dieses Kapitel ist für mich endgültig abgeschlossen. Ich hoffe, Angela wird glücklich mit dem, was sie tut.»

Auch interessant