Miss Schweiz 2010 Finalistin Nummer 2 ist am Start

Die neue Miss Bern heisst Noemie Leibinn. Sie wurde am Samstag in der Hauptstadt gewählt - und nimmt nun als zweite Finalistin - nach Miss Zürich Nathalie Raguth - an der Miss-Schweiz-Wahl 2010 teil. Zehn Finalplätze sind noch frei.

Für Jurymitglied und Miss Schweiz 2009 Linda Fäh, war Noemie Leibinn von Anfang an die Favoritin: «Sie hat eine wunderbare Ausstrahlung. Sie überzeugte im Jurygespräch und passt super an die Miss Schweiz Wahl», sagt Linda über Noemie. Die 18-jährige HMS-Schülerin aus Aarberg qualifizierte sich mit ihrer Wahl zur Miss Bern automatisch für den grössten Schweizer Schönheitswettbewerb im September.

Überzeugen will Noemie an der Miss-Schweiz-Wahl mit ihrer süssen Art - die sie ihrem Wohnort zu verdanken habe: «Ich komme aus Aarberg. Die Stadt ist weitum bekannt für ihre Zuckerfabrik.» Ihre Körpergrösse von 169 cm, mit der sie nur knapp den Anforderungen der Miss-Schweiz-Organisation entspricht, kaschiert Noemie mit 13-Zentimeter-Absätzen. 

Neben der neuen Miss Bern ist auch Miss Zürich Nathalie Raguth bereits gesetzt - die Namen der restlichen 10 Finalistinnen werden am 7. Juni exklusiv in der Schweizer Illustrierten bekanntgegeben.

Wie gefällt Ihnen die zweite Miss-Schweiz-Finalistin 2010? Sehen Sie sich die SI-online-Bildergalerie an.

Die Miss Zentralschweiz, die ebenfalls am Samstagabend gekrönt wurde, qualifiziert sich nicht automatisch für die Miss-Schweiz-Wahl, da die Organisation keine Lizenz besitzt.

Auch interessant