«Es ist ein Wunschkind!» Florian Ast wird Papi!

Es war nicht einmal bekannt, dass er wieder liiert ist. Jetzt gibts eine doppelte Überraschung von Florian Ast: Der Musiker hat nicht nur eine neue Freundin. Das Paar bekommt auch schon ein Baby.
Florian Ast 2014 am Art On Ice
© RDB/Blick/Joseph Khakshouri

Im Vaterglück: Florian Asts Freundin bekommt Anfang 2015 ein Kind.

Er war sieben Jahre verheiratet, anschliessend mit Schlagersternchen Francine Jordi, 37, zusammen und sorgte zuletzt mit der Beziehung mit Sol Romero, 29, für Schlagzeilen. Jetzt ist Florian Ast, 39, wieder verliebt. Und nicht nur das! «Ich freue mich sehr, dass ich Anfang 2015 Vater werde», bestätigt Florian Ast gegenüber «SonntagsBlick». «Es ist ein Wunschkind!»

Mehr möchte der Schweizer Musiker nicht zum privaten Glück verraten. Seine Partnerin müsse nicht auch in der Öffentlichkeit stehen, sagt er. Nur so viel ist bekannt: Er soll die Mutter des Kindes, eine rund 30-jährige Zürcherin, schon länger kennen.

In Liebesdingen hat Florian Ast turbulente Jahre hinter sich: 2011 trennte er sich von seiner Ehefrau, weil der sich in Francine Jordi verliebte. Im Sommer 2012 ging dann auch die Beziehung der beiden Musiker in die Brüche - er hatte Jordi mit Sol Romero betrogen. Die Liaison mit der Frau von Regisseur Martin Campbell war von kurzer Dauer, sie ist inzwischen wieder zurück bei ihrem Mann.

Jetzt will sich Ast voll auf seine kleine Familie konzentrieren. Und auf sein musikalisches Baby. Seit ein paar Monaten arbeitet er wieder an einem Album, das 2015 erscheinen soll.

Auch interessant