Freddy Nock Sie haben geheiratet - «über den Wolken»

Endlich getraut: Ximena und Freddy Nock haben sich am Samstag das Ja-Wort gegeben. Der Hochseil-Artist und die Kauffrau feierten im engsten Freundeskreis. 
Freddy Nock Hochzeit mit Ximena
© Adrian Bretscher

Ximena, 38, und Freddy Nock, 48, haben gleich drei Mal Ja gesagt. Zuerst an der zivilen Trauung am 29. Juli in Schöftland AG. Dann am Samstag im reformierten Kirchlein in Uerkheim AG, dem Wohnort des Brautpaares. Und schliesslich ein weiteres Mal an der Feier im Bruno-Weber-Skulpturenpark in Dietikon ZH. So spektakulär wie es sich für einen Extremsportler gehört: Beide standen auf einem neun Meter hohen Seil. «Ja - auch über den Wolken», sagte Ximena überglücklich. Sogar der Hochzeitskuss gelang hoch oben über dem Park-Teich ganz innig.

Gleich nach der Trauung in der Kirche vollzog Pfarrer David Scherler auch noch die Taufe von Leo, dem 21 Monate alten gemeinsamen Sohn des Braupaares. Frisch vermählt sausten Freddy und Ximena auf einer Harley-Davidson von Uerkheim nach Dietikon. In einem Korso von rund 40 befreundeten Motorrad-Freaks. Bis tief in die Nacht wurde gefeiert, getanzt - und natürlich von der Hochzeitstorte genascht.

«Es ist ein so schönes Gefühl, wir sind überglücklich», sagte Bräutigam Freddy gegen Mitternacht. Die ganz in Weiss gekleidete Braut Ximena hauchte ihrem frischgebackenen Ehemann wohl die süssesten Worte ins Ohr: «Das ist der schönste Tag in meinem Leben!»

Für beide ist es die zweite Hochzeit. Ximenas Kinder aus erster Ehe, Andrés, 13, und Alicia, 10, feierten ebenso mit wie Kimberly, 16, Melanie, 23, und Antonia, 9 - Nocks Kinder aus erster Ehe. Einzig Melanies Zwillingsschwester Stephanie, die in England lebt, war verhindert.

Exklusive Bilder und mehr Details zur Hochzeit finden Sie in der «Schweizer Illustrierten» Nr. 32 - ab Montag, 5. August, am Kiosk oder auf Ihrem iPad.

Auch interessant