1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Géraldine Knie feiert Zirkus-Comeback nach erfolgreicher Diät!

Nach erfolgreicher Diät

Géraldine Knie feiert Comeback!

Sie ist zurück in der Manege. Géraldine Knie tritt wieder mit einer Pferde-Nummer im Circus Knie auf. Und das in Bestform: Mit eiserner Disziplin hat die Zirkus-Prinzessin 20 Kilo abgenommen.

Geraldine Knie Maycol Errani
Ein Traumpaar in der Zirkus-Dynastie: Géraldine und ihr Ehemann Maycol Errani. Thomas Buchwalder

Grosses Comeback von Géraldine Knie, 46: Nach einigen Jahren Pause steht die Zirkus-Prinzessin zum 100-Jahr-Jubiläum des Circus Knie wieder in der Manege. Und zwar Topfit: Géraldine hat über 20 Kilos abgenommen! 

In den letzten Jahren hat sich Géraldine Knie voll und ganz ihrer Mutterrolle gewidmet. Sohn Ivan, 17, und Tochter Chanel, 7, sind längst zu Lieblingen der Manege geworden, ihr jüngster Sohn, Maycol junior, ist inzwischen auch anderthalb Jahre alt.

Zelt von Circus Knie
Momentan steht das neue Zirkuszelt in Rapperswil. ZVG

«Ich habe drei fantastische Kinder, die uns täglich viel Freude bereiten», sagt Géraldine Knie, die künstlerische Direktorin des Nationalcircus. «Jetzt ist es an der Zeit, mit meinen geliebten Pferden wieder aufzutreten. Und das in unserem brandneuen Zelt - genial!»

«Ich fühle mich pudelwohl»

Dazu hat sich Géraldine richtig fit gemacht: Über die Wintermonate hat sie über 20 Kilos an Gewicht verloren. Wie denn? «Reine Willenssache», sagt die Zirkus-Prinzessin stolz. Und ergänzt: «Ich habe meine Ernährung komplett ungestellt. Viel Obst und Gemüse, praktisch kein Fett mehr.» Diese Kur habe viel Disziplin gebraucht: «Ich fühle mich pudelwohl und bin überglücklich!»

Galerie: Die Geschichte des Schweizer Nationalcircus'

Die Geschichte des Schweizer Nationalcircus

Die Dynastie der Zirkusfamilie Knie

Dynastie der Familie Knie
Mary-José und Fredy Knie privat im Zirkus-Wohnwagen
Franco Knie
Seit acht Generationen ist die Familie Knie eine der berühmtesten und bekanntesten Zirkus-Dynastien der Welt. Erstmals zog es den heutigen Schweizer Nationalcircus im Jahr 1814 in die Schweiz. Aktuell steht er unter der künstlerischen Leitung von Fredy Knie jun., hier mit seiner Frau Mary-José Galland und seinem Bruder... Kurt Reichenbach


Die Jubiläums-Saison des Circus Knie startet am 21. März in Rapperswil SG. Infos: www.knie.ch
Von André Häfliger am 26. Februar 2019