«Sie ist meine Fitnesstrainerin» Ex-«Bauer sucht Frau»-Kandidatin spricht über ihr Glück

In der deutschen Kuppelshow «Bauer sucht Frau» suchte Janine Dürst vor zwei Jahren die grosse Liebe. Gefunden hatte sie die damals in Bäuerin Lena. Ein Jahr nach den Dreharbeiten ging das Paar getrennte Wege, doch nun hat die Designerin jemand Neues kennengelernt.
Janine Dürst (Bauer sucht Frau) Facebook Mode neue Freundin
© via Facebook

Bei Janine Dürst könnte es zurzeit nicht besser laufen.

Glück im Beruf, Pech in der Liebe? Das trifft auf Janine Dürst nicht zu. Für die ehemalige «Bauer sucht Frau»-Kandidatin könnte es zurzeit nicht besser laufen. Sie feilt eifrig an ihrer Karriere, präsentiert ihre Modekollektion in der Schweiz und in Deutschland. Und auch privat gehts der Designerin gut.

«Es gibt zurzeit vielleicht einen Menschen, der mir nahe steht, aber mehr kann ich dazu im Augenblick noch nicht sagen», so die 26-Jährige vergangene Woche zum Magazin «InTouch». Nun konkretisiert Janine Dürst gegenüber SI online: «Sie ist meine Fitnesstrainerin.» Gefunkt habe es vor vier Monaten während einer Trainingseinheit.

Wie die Frau heisst, die sie glücklich macht, will Dürst aber nicht verraten. «Wir halten uns noch etwas zurück und schauen, wie es sich entwickelt.» Aber: «Sie ist eine potenzielle Partnerin.» Nach der Trennung von «Bauer sucht Frau»-Landwirtin Lena, 26, wäre es die erste ernste Beziehung für Janine. 2013 verliebte sich die Designerin in der deutschen Kuppelshow in die Jungbäuerin, kurze Zeit später zog Lena zu Janine in die Schweiz. Im Sommer 2014 verkündeten die beiden überraschend, dass sie sich getrennt haben. «Wir waren einfach zu verschieden», begründete die Schweizerin damals. Jetzt möchte sie nach vorne schauen: «Ich habe die Trennung verarbeitet und will Gas geben.»

Nicht nur in der Liebe, sondern auch beruflich. Für das Jahr 2016 hat sie eine grosse Modenschau in Berlin geplant. Und sie will mit ihrem Label JMD auch in Amerika durchstarten. Unter anderem plant sie mit ihrer neuen Kollektion Hollywood-Stars für den Roten Teppich einzukleiden. Mehr will sie jedoch nicht verraten. «Das Projekt ist noch streng geheim.»

Auch interessant