1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Katy Winter und Stephan Meier: Ihr Baby ist da!

Und sie verrät das Geschlecht

Ein Baby für Katy Winter

Freudige Nachrichten von Katy Winter! Die Sängerin ist zum ersten Mal Mutter geworden.

Katy Winter
Glückliche Mutter: Katy Winter. ProSieben

Bei Katy Winter folgt Glücksmoment auf Glücksmoment. Die Sängerin verkündete vergangenen Juli, dass sie frisch verliebt ist. Erst machte sie ein Geheimnis aus der Identität ihres neuen Schatzes. Dann hat SI online herausgefunden: Es ist Stephan Meier, 36, ehemaliger Beachsoccer-Spieler und Verflossener von Ex-Miss Anita Buri, 40.

Es folgten Liebes-Posts und im November bereits die Krönung der jungen Liebe. Winter wurde schwanger! Dann war es still um das Paar. Nun aber vermeldet die einstige «Musicstar»-Teilnehmerin, dass sie endlich Mama geworden ist.

Katy Winter und Stephan Meier Beziehung 2018
Katy Winter und ihr Stephan sind jetzt stolze Eltern eines Mädchens. Instagram/Katy Winter

Ein Mädchen!

Auf Instagram feiert die 36-Jährige zusammen mit ihrem Freund Stephan den neuen Lebensabschnitt mit einem Foto. Das Kind ist im Kinderwagen und nicht zu sehen. Aber die stolze Mama verrät das Geschlecht: «Ich freue mich, neue Wege zu gehen. Nicht nur als Familie, mit unserer gemeinsamen Tochter, sondern auch mit gemeinsamen Projekten.»

Galerie: Diese Promis wurden kürzlich Eltern

Promi-Eltern

Diese Stars wurden im ersten Halbjahr 2019 Eltern

Schwesta Ewa
Annina Campell SI Shooting für Ausgabe 27/2018
Nicola Spirig mit Familie
Der Osterhase hat sie überrascht! Annina Campell, 34, freut sich über weiteren Nachwuchs. Die «SRF bi de Lüt»-Moderatorin und ihr Mann Marc sind am Ostersonntag Eltern von Serafina Josephine geworden. Joseph Khakshouri

In einem weiteren Instagram-Post, den Winter bereits nach der Geburt ihres Kindes absetzte, kündigte sie an, sich nun wieder musikalischen Plänen widmen zu wollen. Auch das Tattoo-Studio, welches sie mit ihrem Vater betreibt, Yoga-Kurse und Handanalysen gehören zu Winters Herzensprojekten.

Von Onur Ogul am 19. März 2019