Jürg Marquard Kommen Sie an Bord seiner Millionen-Jacht

Jacuzzi, Geheimbalkon, riesiger Lounge-Bereich, Gästekabinen und Privatkoch: Jürg Marquards Jacht bietet das, was verwöhnte Herzen höher schlagen lässt. SI online zeigt Ihnen sein Millionen-Reich.

Sie ist sein neuestes Spielzeug: die «Azzurra II», eine Luxus-Jacht, die sich Jürg Marquard, 65, für knapp 20 Millionen Franken geleistet hat. Seit letzten Dezember nennt er sie sein Eigen und verbringt dort mit seiner Frau Raquel, 47, jede freie Minute.

Der Zürcher Self-made-Millionär lud das Sat.1 People-Magazin «Stars & Stories» zu sich an Bord. Was es zu sehen gibt? Protz pur! Ein Jacuzzi auf dem Deck des fast 50 Meter langen Schiffes fehlt genauso wenig wie ein Privatkoch, der um das leibliche Wohl der Marquards besorgt ist. Wenn sie eine ihrer grossen Partys steigen lassen, dann dürfen sich ihre Freunde in den vier Gästekabinen erholen. Das Ehepaar selbst zieht sich im Masterbedroom zurück – ein nur von dort zugänglicher Balkon inklusive.

Wenn auch Sie Ferien im Luxus verbringen möchten, dann müssen Sie tief in die Tasche greifen. 175'000 Franken pro Woche kostet dieselbe Jacht bei Boatbookings.com. Es geht aber auch noch teurer. Roger Federers Boot, das er im Sommer mietete, gibts für knapp 210'000 Franken. Ist Ihnen beides zu kostspielig, dann kommen Sie mit an Bord – in unserer Bildergalerie und bestaunen Sie Marquards Juwel.

Auch interessant