«Es gibt das Training und die Rennen und daneben 50'000 Dinge mehr» Dank Valon startet Lara mit Elan in die neue Saison

Knapp fünf Wochen vor dem Saisonstart im österreichischen Sölden ist Lara Gut angriffig. Ihre Liebe zu Valon Behrami hat ihr neue Kraft gegeben. Heute hat das Leben der Skirennfahrerin so viel mehr Facetten als nur Gewinnen oder Verlieren.
Lara Gut und Valon Behrami Porträt Foto von Instagram
© Instagram/Lara Gut

Ihre Liebe zu Valon Behrami hat Lara Guts Leben verändert. Das Gleichgewicht im Privaten gibt ihr Kraft für die kommende Saison.

Ihre Hochzeit mit Valon Behrami, 33, soll Lara Gut, 27, auch zu sportlichen Höhenflügen in der neuen Saison verhelfen! Der Udinese-Spieler hat aus der Skirennfahrerin einen neuen Menschen gemacht. «Valon hat mein Leben verändert. Er gibt mir viel», sagt Lara Gut gegenüber «Blick».

Früher gab es für die Tessinerin nur etwas: Skifahren. Das ist heute anders: «Es gibt das Training und die Rennen. Aber daneben gibt es 50'000 Dinge mehr.»

«Ich will das Maximum herausholen»

Die Liebe zu Valon Behrami hat ihr gezeigt, dass der Sport nicht das Einzige ist. Sie betont, wie wichtig ihr das Leben abseits der Piste geworden sei. Das Gleichgewicht im Privaten hat ihr aber auch neue Stärke verliehen. Knapp fünf Wochen vor dem Saisonstart in Sölden, Österreich, ist Lara Gut kampfbereit. «Ich will das Maximum herausholen. Und das Maximum ist, zu gewinnen. Das ist nie einfach, aber dafür stehe ich am Start.»

Lara Gut Valon Behrami
© Instagram/valonbera

So traten sie vor den Traualtar: Valon Behrami und Lara Gut. 

«Das gegenseitige Verständnis ist einfach da»

Zweieinhalb Monate nach ihrer Hochzeit mit dem Fussballer fühlt sie sich auf der Piste wie neugeboren. «Das Adrenalin beim Skifahren ist so gross wie vor meinem allerersten Rennen.» In der kommenden Saison kann sie auf die Unterstützung ihres Gatten zählen, sagt Gut: «Wir üben zwar komplett verschiedene Sportarten aus - ich bin Einzelsportlerin, er Teamsportler. Doch das gegenseitige Verständnis ist einfach da.» Er sei älter als sie, habe schon ähnliche Rückschläge erlebt, war verletzt. «Da hilft mir Valon sehr.»

Auch gesundheitlich ist sie wieder topfit. Das Training verlief nach Plan, Gut musste keine Rücksicht mehr auf ihr lädiertes Knie nehmen. «Jetzt ist alles wieder normaler, ich muss mich nicht mehr schonen und habe wieder Vertrauen in meine Stärke.»

Auch interessant