Larissa Werner Die Miss-Schweiz-Kandidatin 2014 ist frisch verliebt

So schnell kanns gehen. Vor der Miss-Schweiz-Wahl im Oktober schwärmte Larissa Werner noch von Schulschatz. Jetzt, zwei Monate später, hat sich die jüngste Kandidatin neu verliebt, wie sie SI online verrät .
Larissa Werner Miss Schweiz 2014 neuer Freund Alejandro
© zvg

Larissa Werner schwebt auf Wolke sieben. Und das sollen ihre Freunde und Fans auch sehen. Auf Instagram zelebriert die 17-Jährige ihre noch junge Liebe. Kurz vor der Miss-Schweiz-Wahl hat sie sich von ihrem Schulfreund getrennt. Jetzt hat sie einen neuen Mann an ihrer Seite. «Er macht mich einfach verrückt», schreibt sie zu einem Bild.

«Ja», bestätigt Larissa gegenüber SI online, «Wir sind seit dem 30. November ein Paar.» Der 18-Jährige ist aber kein neuer Mann im Leben der schönen KV-Lehrtochter. Die beiden haben sich bereits 2012 kennengelernt. Gefunkt hats aber erst jetzt. «Wir hatten lange keinen Kontakt mehr. Nach der Wahl hat er sich bei mir gemeldet und wir haben uns getroffen.»

Vor allem mit seinem Charme und seiner Art konnte der Bankangestellte die Schuhsammlerin - insgesamt 80 Paar stehen bei ihr zu Hause im Schrank - von sich überzeugen. «Wir sind beide etwas verrückt. Und er nimmt mich genau so, wie ich bin. Das ganze ‹Larissa-Paket› eben.» Angst, dass sich ihr neuer Freund nur wegen ihrer Miss-Kandidatur gemeldet hat, hat Larissa aber nicht, wie sie betont. «Dass ich an der Miss-Schweiz-Wahl teilgenommen habe, hat er aber nicht gewusst.» Larissa auf der grossen Bühne bei der Wahl zur «Princess of Switzerland»? Das konnte er sich zuerst gar nicht vorstellen.

Obwohl die beiden Turteltauben sehr glücklich sind, verbringen sie Weihnachten getrennt voneinander. Larissa reist mit ihrer Familie nach La Réunion, der Heimat ihrer Mutter. «Meinen 18. Geburtstag [am 30. Dezember: Anm. d. Redaktion] und Neujahr werden wir aber sicher zusammen verbringen», verrät sie.

Auch interessant