Nella Martinetti (†) Laut Testament erbt ihre Ehefrau - Marianne!

Als Nella Martinetti starb, war sie verheiratet! Seit ihrem Tod kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht. Nellas Lebenspartnerin und Alleinerbin des Vermögens - Marianne Schneebeli - klärt auf.
Marianne Schneebeli und Nella Martinetti hatten ihre Partnerschaft eintragen lassen.
© RDB/Blick/Philippe Rossier Marianne Schneebeli und Nella Martinetti hatten ihre Partnerschaft eintragen lassen.

«Ja, wir haben vor rund zwei Jahren unsere Partnerschaft eintragen lassen. Dass wir dies getan haben, war immer unsere strikte Privatsache», sagt Marianne Schneebeli, 53, zu Blick.ch. Sie ist die Frau, die während mehr als 20 Jahren immer hinter Nella Martinetti, † 65, stand. Sie ist die Frau, die Nellas Hand bis zum Schluss hielt, als diese an den Folgen ihrer Krebserkrankung am 29. Juli starb.

Eingetragen hat das Paar die Beziehung am 17. September 2009 auf dem Zivilstandesamt Rapperswil-Jona SG. Damals erkrankte Nella erstmals an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Ein knappes halbes Jahr später - im Januar 2010 - schloss Nella einen Erbvertrag ab, in dem sie Marianne als Alleinerbin erwähnt.

Für Nellas Schwester Betty Martinetti ist es keine Überraschung, dass sie leer ausgeht: «Das habe ich nicht anders erwartet. Das ist mir auch egal, ich brauche Nellas Geld nicht.» Von der eingetragenen Partnerschaft wusste sie indes nichts.

Alles zu Nella Martinetti (21. Januar 1946 -  29. Juli 2011) finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant