Liebesschnulzen gibts nur in seinen Liedern Loco Escrito: «Wünsche niemandem einen Partner wie mich»

Während Loco Escrito in seinen Liedern die Liebe besingt, ist er im wahren Leben seit Langem als Single unterwegs. Die Gründe dafür sieht er auch bei sich selbst.
Loco Escrito
© Instagram/locoescrito

Mit «Sin Ti» stürmte Loco Escrito im Sommer 2017 die Hitparaden.

Morgen Mittwochabend packt Sänger Loco Escrito, 29, über sein Privatleben aus! Der «Sin Ti»-Star nimmt bei «Zoom Persönlich» auf dem Sofa von Moderatorin Claudia Lässer, 42, platz. Im Gespräch verrät der «Swiss Music Awards»-Kandidat, wie es um seinen Beziehungsstatus steht.

«Ich bin schon sehr lange Single», sagt Loco Escrito. Der Sänger ist überzeugt, dass eine Beziehung nicht funktioniert, wenn man sich nur «alle zwei Wochen mal einen Nachmittag sieht». Aus seiner Erfahrung weiss er: «Eifersüchtige Frauen gehen gar nicht.» Sich Hals über Kopf auf eine Frau einzulassen, kommt für Nicolas Herzig, wie Loco Escrito mit bürgerlichem Namen heisst, nicht infrage. «Ich bin ein Mensch, der sehr gerne auch etwas zurückgibt. Ich finde Respekt etwas Wichtiges.»

Loco Escrito mit Hund Prince in Wohnung in Wetzikon
© Joseph Khakshouri

Bei unserem letzten Besuch in Loco Escritos Wohnung im Sommer 2017 kuschelte der Sänger mit Hündchen Prince.

«Ich habe meine Tochter, meine Familie, die Musik»

Mit sich selbst geht der Zürcher mit kolumbianischen Wurzeln hart ins Gericht: «Eigentlich wünsche ich keinem Menschen einen Partner, wie ich es bin.» Nicht vom Sozialen her, aber er habe wenig Zeit, sagt der Latin-Pop-Musiker. «Ich habe meine Tochter, meine Familie, die Musik», so Loco Escrito, der sich mit seiner Ex-Freundin das Sorgerecht für Töchterchen Aisha, 3, teilt. «Seit sie da ist, weiss ich worauf es im Leben ankommt.»

Mit seinem Job sei er als Single besser bedient, kommt Loco Escrito zum Schluss. Was die Zukunft bringt, lässt er offen: «Vielleicht ist es irgendwann möglich. Wenn du jemanden findest, der auch beruflich viel zu tun hat und in der Öffentlichkeit steht. Aber im Moment fehlt es mir auch nicht so.»

Guter Sex lässt mich immer noch alles vergessen

Heute lebt der Latin-Star für seine Tochter, seine Musik und Sex. «Guter Sex lässt mich immer noch alles vergessen», sagt Loco Escrito grinsend. Glaubt er grundsätzlich an die grosse Liebe? «Ja, im Familiären sehr. Meine Tochter ist meine grosse Liebe. Ob sie sonst existiert, weiss ich nicht.» Für ihn zählen bodenständige Werte wie Ehrlichkeit. «Wenn eine Beziehung nicht mehr stimmt, ist es schön, dass sie so lange gehalten hat. Dann hat das nichts Schlechtes. Dieser Mensch kann immer noch jemand mega Wichtiges in deinem Leben sein.»

Seine Eltern leben getrennt

Als Sohn eines Kolumbianers und einer Schweizerin ist sich Loco Escrito bewusst, dass die Liebe ganz oft nicht für ewig hält. So haben sich seine Eltern entschieden, getrennte Wege zu gehen. «Es hat nicht mehr gestimmt. Ich finde, man muss nicht zwanghaft zusammen bleiben.» Sein Vater sei nie ganz angekommen in der Schweiz, sagt der in Medellín geborene Sänger. «Mein Vater ist jetzt in Kolumbien, meine Mutter ist hier. Von ihr habe ich viel Stärke gelernt.»

Mittwoch, 13. Februar, 21.00 Uhr: Claudia Lässer empfängt Loco Escrito in «Zoom Persönlich»

Auch interessant