Eric Blum & Bastian Baker Ungewohntes Duo: Sie rocken gemeinsam die Bühne

Bastian Baker hätte ein Profi-Eishockeyspieler werden können, entschied sich bekanntlich aber für die Musik. Nun kehrt der Sänger zu seinen Wurzeln zurück - wenigstens ein bisschen. Gemeinsam mit Kloten-Flyers-Verteidiger Eric Blum tritt er am 15. Dezember bei den Credit Suisse Sports Awards auf. 
Eishockeyspieler Eric Blum rockt mit Sänger Bastian Baker
© Alexandra Pauli

Rocken am 15. Dezember die Bühne der Sports Awards: Eishockeyaner Eric Blum und Sänger Bastian Baker (r.)

Konzert- oder Eishalle? Diese Frage musste sich Bastian Baker, 22, vor einigen Jahren stellen. Der hochtalentierte Eishockeyspieler hätte einen Profivertrag haben können, entschied sich dann aber doch für die Musik. Umso schöner, wenn der Sänger beides mal wieder vereinen kann. Mit Kloten-Flyers-Verteidiger Eric Blum, 27, spielt Baker in den Hitmill Studios in Zürich seinen Hit «Dirty Thirty» ein.

Grund für die unkonventionelle Kombination von Musik und Sport? Baker und Blum werden den Titel am 15. Dezember bei den Credit Suisse Sports Awards performen. «Der Song ist voller Energie, also wie gemacht für so eine Verleihung», sagt Baker. «Ich spiele den Song gerne als Zugabe. Das Publikum geht dann immer voll ab.» Sie wollten «öpis Rockis» machen, ergänzt Blum, der seit gut drei Jahren Gitarre spielt. «Das passt zu uns.»

Wie es zur dieser Zusammenarbeit gekommen ist, wissen beide nicht mehr so genau. Fakt ist: Sie kennen sich schon länger - auch eine gemeinsame Tour ist nicht ausgeschlossen. Aber nur wenn Baker mit Blum eine Saison bei den Kloten Flyers spielt. Baker bleibt die Antwort schuldig. Das Teamwork auf der Bühne muss vorerst genügen.

Auch interessant