Manuelas und Bastians romantische Pärchenferien Frey und Baker geniessen ihre Liebe im Schnee

Topmodel Manuela Frey und ihr Liebster Bastian Baker geniessen die ersten Winter-Pärchenferien in Les Diablerets. Dort geht es ganz schön wild zu und her - aber auch romantisch. Baker widmet seinem Herzblatt ein rührendes Ständchen.
Manuela Frey
© Instagram/manuelatatjana

Bringt nicht nur den Schnee zum Schmelzen: Manuela Frey.

Die Schweiz versinkt im Schnee. Kein Wunder, lassen sich auch Manuela Frey, 22, und Bastian Baker, 27, vom Winterzauber begeistern. Das Model und der Sänger machten Ende Oktober vergangenen Jahres ihre Liebe öffentlich. Nun verbringen sie erste romantische Pärchenferien im Waadtländer Schnee. 

Galerie: Die Liebesgeschichte von Baker und Frey

Er bringt ihr ein Ständchen

Mit gemeinsamen Pärchenfotos halten sich Baker und Frey nach wie vor zurück. Das spärliche Zur-Schau-Stellen ihrer Liebe tut dieser allerdings keinen Abbruch. Im Gegenteil: Baker bringt seiner Liebsten gar ein Ständchen. Seinen Hit «Stay» gibt er im Chalet in einer Akustik-Version zum Besten. «Bleib, bevor ich meinen Kopf verliere. Bleib einfach, bleib, bis wir nüchtern sind, warum bleibst du nicht über Nacht?», singt er da. Frey scheint sich das zu Herzen genommen zu haben: Sie ist geblieben.

Die Szenerie? Malerisch. Manuela Frey hält den Moment fest und filmt die wunderschöne Aussicht aus dem Chalet. Die Dächer sind mit Schnee bedeckt, leise rieselt ebendieser vom Himmel und die Sonne drückt durchs Nebelmeer. Da wird nicht nur Frey warm ums Herz.

Frey hatte im offiziellen Musikvideo zum Hit bereits mitgespielt und damit die Gerüchteküche um eine mögliche Beziehung mit Baker hochkochen lassen. Damals war die Beziehung der beiden noch nicht bestätigt - das Gekuschle vor der Kamera aber zu innig und zu erotisch, als dass das Prickeln zwischen dem Romand und der Aargauerin unentdeckt geblieben wäre.

Video: «Stay» von Bastian Baker

Wilde Partyferien

Auf ihrem Instagram-Kanal lässt Frey ihre Fans an den Liebesferien teilhaben. Und da wird klar, dass die Tage in Les Diablerets nicht immer so romantisch zu- und hergehen, wie dies beim rührenden Privatkonzert der Fall war. Frey und Baker treffen Freunde, machen Party, fahren Ski und lassen es sich so richtig gutgehen. Mit den Tücken des Winters müssen sich aber auch Schweizer Superstars herumschlagen: Die «Switzerland's next Topmodel»-Model-Mama Frey ist sich nicht zu schade, eine Schneeschaufel in die Hand zu nehmen und kräftig mitanzupacken. Und zu Daft Punks Hit «Get Lucky» eine bemerkenswerte Performance hinzulegen.

Die Geschichte begann im Schnee

Die Liebesromanze von Frey und Baker nahm - zumindest für die Öffentlichkeit - im Schnee ihren Lauf. Vergangenen Januar postete Baker erstmals ein Bild mit der schönen Aargauerin. Bereits damals waren die beiden gemeinsam auf der Piste in Les Diablerets unterwegs. Dort besitzt die Familie von Baker ein Ferienhaus. 

Auch interessant