Roger Federer «Match for Africa» bringt 2.5 Millionen

Am Dienstagabend sammelte der Tennis-Star mit dem Match gegen Rafael Nadal über 2.5 Millionen für seine Stiftung in Africa. Gefreut hat sich Roger Federer schon den ganzen Tag - wie er im Fototagebuch auf Facebook zeigte.

Das Zürcher Hallenstadion war bis auf den letzten Platz ausverkauft - alle wollten am Dienstag, 21. Dezember, beim Charity-Match Roger Federer gegen Rafael Nadal dabei sein. Für den Schweizer Tennis-Spieler hat sich der Anlass gelohnt: über 2.5 Millionen Franken für seine Stiftung in Afrika kamen zusammen - rund 500'000 via Telefonspenden, 2 Millionen legte die Credit Suisse drauf. Und: er gewann gegen Rafael Nadal in drei Sätzen. Auch wenn, wie beide Spieler betonten, das Sportliche für einmal nur Randnotiz gewesen sei.

Federer bedankte sich ausgiebig beim Schweizer Publikum - «Dieser Match wird für immer in meinem Herzen bleiben» - und tritt bereits am Mittwoch in Madrid die Revanche an. Dort sammelt Nadal für seine Stiftung «Caja Magica».

Auch interessant