28 Jahre nach ihrem Rückzug aus dem Showgeschäft Paola Felix feiert grosses TV-Comeback

Mit 40 Jahren kehrte Paola Felix dem Showbusiness den Rücken. Jetzt gibt die Moderatorin und Schlagersängerin ihr Revival: Im Dezember widmet SRF ihr die diesjährige Ausgabe von «100% Schweizer Musik».
Paola Felix Arthur Cohn Filmpremiere Basel
© Joseph Khakshouri

Paola Felix wird im Dezember mit einer eigenen Samstagabendshow im SRF geehrt.

Fans von Paola Felix, 67, dürfen sich freuen: Die Moderatorin gibt im Dezember ihr Comeback am TV. Wie der «Blick» schreibt, wird die Schlagersängerin unter dem Motto «Paola & Friends» in der diesjährigen Ausgabe von «100% Schweizer Musik» Gäste begrüssen.

Dass der Sender ihr einen ganzen Samstagabend schenkt, ist ein grosser Coup. In früheren Jahren kam diese Ehre schon Musikgrössen wie DJ Bobo, 50, Peter Reber, 69, oder Polo Hofer, †72, zuteil.

«Ich bin voller Glück»

Die Dreharbeiten für die Sendung fanden vergangene Woche am Walensee statt. Gegenüber der Zeitung sagt Paola Felix: «Ich bin voller Glück nach der Aufzeichnung dieser Sendung. Es war ein herrlicher Abend mit lieben Freunden und mit vielen tollen Überraschungen.»

Paola Felix Porträt von
© SRF/Christian Lanz

Rückblick: Paola Felix performt im SRF in der Sendung «Die grössten Schweizer Hits» ihren Hit «Blue Bayou».

Luca Hänni, Beatrice Egli & Co. singen für Paola

Wie es sich für eine Samstagabendshow gehört, wird Paola Felix in einer illustren Runde plaudern: Mit von der Partie sind Beatrice Egli, 30,  Luca Hänni, 23, Pepe Lienhard, 72, Peter Kraus, 79, Pino Gasparini, 72, Peter Reber und Michael von der Heide, 46. Ihre Freunde und Wegbegleiter werden in der Sendung die grössten Hits der Schweizer Musik-Legende neu interpretieren.

Paola Felix selbst wird in der Show nicht singen

Paola Felix selbst wird in «100% Schweizer Musik» selbst nicht zum Mikrofon greifen. In einem «Blick»-Interview von 2016 sagte die Schlagersängerin: «Ich habe mich vom Showgeschäft verabschiedet. Und das soll auch so bleiben.»

Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte Paola Felix 1964 beim Concorso Musicale Per Dilettanti im Kongresshaus St. Gallen – einem Amateurfestival. Grössere Bekanntheit erlangte die Sängerin 1969 durch ihre Teilnahme am Eurovision Song Contest. In Madrid erreichte die St. Gallerin, damals noch als Paola del Medico, mit ihrem Song «Bonjour, Bonjour» den fünften Platz.

Dauergast in Fernsehsendungen

Die nächsten Jahre war die schweizerisch-italienische Doppelbürgerin Dauergast in der ZDF-Hitparade und anderen Fernsehsendungen in Deutschland und der Schweiz. 1980 heiratete Paola den Schweizer Fernsehmoderator Kurt Felix, †71. Gemeinsam mit ihm moderierte sie zunächst die ZDF-Musikshow «Lieder gehen um die Welt», dann die SWF-Vorabendsendereihe «Freitagsparty» und von 1983 bis 1990 die deutsche Unterhaltungsshow «Verstehen Sie Spass?».

Paola und Kurt Felix Porträt von SRF
© SRF/Paolo Foschini

Sie waren ein starkes Team: Paola, 67, und Kurt Felix, †71. Im April 2018 strahlte SRF die Sendung «Der grosse Paola & Kurt Felix Abend» aus. Darin blickte die Schlagersängerin und Moderatorin zurück auf die gemeinsamen Meilensteine.

Mit 40 Jahren trat sie aus dem Showgeschäft zurück. Die letzten 28 Jahre war sie nur noch selten am Bildschirm zu sehen. Am 16. Mai 2012 erlitt sie einen schweren Schicksalsschlag: Ihr Mann verstarb an Krebs. Ein Jahr später gab sie der «Schweizer Illustrierten» das erste Interview seit dem schweren Verlust. «Ich kann sagen: Es geht mir gut. Und es geht aufwärts. Ein Jahr der unendlichen Traurigkeit liegt hinter mir.»

Auch interessant