Patricia Boser Schwächeanfall! Sie kippte plötzlich um

Die «Lifestyle»-Moderatorin muss sich schonen. Vor einer Woche zog sich Patricia Boser bei einem Schwächeanfall eine leichte Gehirnerschütterung zu.
Patricia Boser Schwächeanfall
© RDB/SI/Bruno Voser

Noch eine ganze Woche ist sie krankgeschrieben: Patricia Boser.

Am Freitagabend in der «Lifestyle»-Sendung auf TeleZüri zeigten Miss Schweiz Dominique Rinderknecht, 24, und ihr Freund Goeck, 33, ihr neues Zuhause am Zürichsee. Doch es modierierte nicht wie gewohnt Patricia Boser, sondern ihre Kollegin Patricia Schmid. Die musste einspringen, weil die Ärzte Boser krank geschrieben haben. Der Grund: Am Freitag, 20. Juni 2014, ist die Moderatorin «plötzlich umgekippt», wie «glanz & gloria» schreibt. Dabei hat sie sich eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen.

«Wegen meines Schwächeanfalls konnte ich leider die Moderation von vier geplanten Sommertalks nicht wahrnehmen, was mir sehr leid tut. Ich habe ich mich sehr auf die Produktion der Sommertalks gefreut», sagt die 46-Jährige dazu.

Jetzt steht Ruhe und Entspannung auf dem Programm, damit Patricia Boser möglichst schnell wieder fit wird. Noch eine ganze Woche soll sie sich erholen, heisst es. Sie sei aber bereits wieder auf dem Weg der Besserung.

Auch interessant