Patty Schnyder Ex-Mann: «Ich habe seit zwei Jahren eine neue Freundin»

Seit Anfang Woche weiss die Schweiz: Die Ehe von Ex-Tennis-Profi Patty Schnyder ist vorbei. Die Scheidung ist durch. Nun spricht Rainer Hofmann über seine Zeit mit ihr.
Patty Schnyder Tennisspielerin nach Rücktritt private Bilder Rainer Hofmann
© RDB/SI/Marcel Noecker

«Wir haben Fehler gemacht», gibt Patty Schnyders Ex Rainer Hofmann zu.

Dass Patty Schnyder, 34, und Rainer Hofmann, 44, keine Ehe mehr führen, hat die Schweiz überrascht. Nun spricht der Ex-Mann des ehemaligen Tennis-Stars im «Blick» offen über die Ehe, die Trennung und die Probleme. Eine konkrete Antwort, was der Grund für das Beziehungs-Aus war, kann er allerdings nicht geben. «Die Trennung von Patty geschah in Raten», sagt er. Und ohne gross darüber zu sprechen, seien sie irgendwann getrennte Wege gegangen. Es habe weder einen Knall noch eine Kampfscheidung gegeben. «Sie hat mich auch nie geschlagen», sagt er schmunzelnd - in Anspielung auf die jüngsten Ereignisse zwischen Martina Hingis und ihrem Ex-Freund.

Das Ganze sei schon eine Weile her. «Ich habe seit zwei Jahren eine neue Freundin», verrät er. Mit ihr lebe er nun auf der Pferderanch. Er habe die Katzen, Patty den Hund behalten. So einfach ist das. Natürlich hätten sie Fehler gemacht, die zur Trennung geführt hätten. «Wir hätten offener mit unserem Privatleben umgehen sollen» räumt er ein. «Wir haben uns selber geschadet.» Sie seien unter Beobachtung gewesen, hätten die Medien unterschätzt.

Was die finanzielle Krise angeht, ist Rainer Hofmann zuversichtlich. «Das Betreibungs-Verfahren läuft noch. Es wird sich alles zu unseren Gunsten klären», sagt er. Und: Er habe Patty nicht finanziell ruiniert. «Keiner hat sie ausgenutzt. Auch ich nicht!» Die ehemalige Tennis-Spielerin sei nicht pleite. Auch sei der Umzug nach Deutschland keine Flucht gewesen. «Wir lebten seit 2007 hier. Es war ein gemeinsamer Entschluss.»

Er wünscht seiner Ex-Frau nur das Beste. «Und, dass die Schweiz vielleicht noch merkt, was für ein toller Mensch sie ist.»

Auch interessant