Peter, Sue & Marc wieder vereint «Wir haben uns wehgetan»

Am Silvesterabend 1981 haben Peter, Sue & Marc ihre Karriere beendet. Seither sehen sich die ehemaligen Bandmitglieder nur noch selten. Für die «Schweizer Illustrierte» singen die drei Show-Legenden jetzt aber zum ersten Mal wieder gemeinsam.

Über eine Million Tonträger haben Peter, Sue & Marc verkauft, viermal traten sie gemeinsam am Eurovision Song Contest für die Schweiz auf - zweimal landeten sie mit ihren Darbietungen auf dem vierten Platz. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere zogen sie einen Schlussstrich. Am Silvesterabend 1981 traten Peter Reber, 65, Sue Schell, 65, und Marc Dietrich, 67, ein letztes Mal gemeinsam auf.

Für die «Schweizer Illustrierte» und zur Lancierung ihres Musicals «Io senza te» erinnern sich die drei an ihre 13-jährige Karriere zurück. Und geben ein kleines Comeback. Nach 34 Jahren singt PSM - wie sich das Trio selber nennt - zum ersten Mal wieder live. «Wir verstehen uns jetzt besser als dazumal», so Schell. Besonders mit Peter Reber krachte es damals ab und zu. Die beiden waren während ihrer Karriere vier Jahre lang miteinander liiert. «Während dieser Zeit hatten wir ein Gstürm», erzählt «Suslä». Und Reber fügt an: «Ich glaube, die persönlichen Angelegenheiten waren die wirklichen Probleme. Wenn ich zurückschaue, sind Sachen passiert, die schwierig zu verstehen sind.»

Heute haben Reber und Schell ihre Differenzen hinter sich gelassen. Ihrer Freundschaft konnte die Trennung nichts anhaben. «Wir haben uns wehgetan. Das ist aber alles abgeschlossen und verarbeitet», erklärt die 65-Jährige. Obwohl Peter, Sue & Marc beim Singen noch immer miteinander harmonieren, wie sie beim Treffen mit der «Schweizer Illustrierten» beweisen, kommt ein Comeback für sie aber nicht infrage. «Ausgeschlossen!», sagen alle drei unisono.

Das nächste Mal trifft sich PSM an der Premiere ihres Musicals. Singen werden sie dann aber nicht, sie sitzen dann gemeinsam mit ihren Fans im Publikum und geniessen die Show. Das Musical «Io senza te» läuft vom 10. September bis 1. November 2015 im Theater 11. Die Show zeigt anhand einer PSM-Coverband die Höhen und Tiefen des Showbusiness auf. In den Hauptrollen spielen der deutsche Schauspieler Jörg Neubauer, die Schweizer Sängerin Anja Haeseli und Ex-Plüsch-Frontmann Ritschi.

Was das Trio sonst noch über seine Karriere erzählt, wieso Sue Schell alle Sachen aus ihrer PSM-Zeit verschenkt hat und was die drei heute machen: In der «Schweizer Illustrierten» Nr. 16 - ab 13. April am Kiosk, auf Ihrem iPad oder im eReader.

Auch interessant