Mampf! Ein Pony frisst der Queen die Blumen weg

Royale Veranstaltungen sind langweilig: Stundenlanges Rumstehen! Und dann gibt es nicht mal Häppchen. Unser Video zeigt, wie ein Shetlandpony nicht weiterhungern wollte — und am Blumenstrauss von Queen Elizabeth II. knabbert.
Queen Elisabeth II und das hungrige Pony
© Dukas

Haps, da war der Blumenstrauss nur noch ein halber: Shetlandpony Cruachan IV vergass das Hofprotokoll und schnappte zu. 

Könnte Shetlandpony Cruachan IV, 3, sprechen, hätte es sich wohl bei seinen Kollegen im Stall folgendermassen beschwert: «Man steht ewigs in der Sonne, wartet auf eine alte Frau und wenn die dann mit Häppchen kommt, darf man sich nicht bedienen! Die spinnen, die Menschen.»

Langweilige Kanaleröffnung

Diese Woche nahm das Pony an einer royalen Veranstaltung teil. Die alte Dame war in diesem Fall niemand Geringeres als Queen Elizabeth II., 91, die mit ihrem Mann Prinz Philip, 96, im schottischen Falkirk zu Gast war.

Dort eröffnete das Oberhaupt der britischen Königsfamilie einen nach ihr benannten Kanal und besuchte anschliessend einen Gottesdienst in Schloss Stirling. Und da passierte es ...

Schnapp und weg

Auf dem Weg zur Kapelle nahm die Queen Blumensträusse entgegen, schüttelte Hände und herzte Kinder. Ein besonders schönes, farblich perfekt auf das königliche Kostüm abgestimmtes Bouquet bekam sie von der zweijährigen Lottie Dean. 

Der Strauss war offensichtlich nicht nur hübsch, sondern auch schmackhaft, wie Pony Cruachan IV herausfand. Das Maskottchen des schottischen Infanterieregiments der britischen Armee vergass all seinen Anstand und biss in die bunten Blumen.

 

Die Queen nahms mit Humor

Elizabeth II. liess sich von dem frechen Shetty nicht beeindrucken. Die Monarchin ist bekannt als Pferdenärrin — sie ritt bis ins hohe Alter, besitzt eine bekannte Zucht und veranstaltet Pferderennen.

Da bringt sie ein kleiner, hungriger Frechdachs natürlich nicht aus der Fassung. Cruachan jedoch hatte nach seiner wagemutigen Attacke das Herz in der Hose und mochte nicht mehr mit der Queen schmusen. Verwirrend, so ein royales Ponyleben.

Auch interessant