1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Bruno Ganz - Iris Berben, Wim Wenders & Co. an der Trauerfeier

Trauerfeier für den grossen Schauspieler

Prominente Gäste nehmen Abschied von Bruno Ganz

Weggefährten, Familie und Freunde nahmen am Mittwoch im Zürcher Fraumünster Abschied vom grossen Bruno Ganz. Der Schauspieler verstarb am 16. Februar im Alter von 77 Jahren an Krebs.

Abdankungsfeier Bruno Ganz
Abdankungsfeier Bruno Ganz
Abdankungsfeier Bruno Ganz
Grossandrang am Mittwochnachmittag vor dem Zürcher Fraumünster. Hunderte Freunde und Weggefährten erwiesen dem Schweizer Schauspieler Bruno Ganz die letzte Ehre. Hervé le Cunff

Wer heute Mittwoch vor dem Zürcher Fraumünster stand, merkte gleich: Hier wird ein ganz Grosser verabschiedet. Mit Bruno Ganz ist am 16. Februar einer der wenigen Schweizer Schauspieler mit Weltruf gestorben.

«Einer, der die Fähigkeit hatte, sich in jede Rolle, die er spielte, hineinzuversetzen», wie Schriftsteller Franz Hohler sagte. Aber er war auch ein ganz grosser Mensch. «Warmherzig, zuverlässig, humorvoll, wunderbar», so die deutsche Schauspiel-Ikone Iris Berben.

«Eine Art Menschenwissenschaftler»

Freunde und Wegbegleiter wie die Film-Stars Joachim Krol und Daniel Rohr kämpften mit den Tränen, als Wim Wenders seinen langjährigen Freund in einer berührenden Rede würdigte. «Bruno, du warst nicht nur ein Menschenkenner, sondern eine Art Menschenwissenschaftler», sagte der deutsche Star-Regisseur, in dessen Film «Himmel über Berlin» Ganz einen Engel spielte.

Dass dem Schauspieler der Himmel über seiner Heimatstadt genauso wichtig war wie der über der internationalen Film-Welt, bestätigte nicht nur Wenders («Als du mal gefragt wurdest, ob du Schweizer seist, sagtest du: Zürihegel!»), sondern auch Stadtpräsidentin Corine Mauch: «Schlussendlich war er Zürcher, einer von uns.» So hat der Himmel über Zürich einen Engel mehr. Und was für einen!

Von Sandra Casalini am 20. März 2019